DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Comdirect und VR-Bank Westmünsterland: Weitere Banken verschärfen Strafzins-Politik für Privatkunden

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
04.12.2019, 11:12  |  85   |   |   
Die VR-Bank Westmünsterland erhebt Strafzinsen für Neukunden, die Tagesgeld anlegen wollen. Zudem bittet die Online-Bank Comdirect ihre vermögenden Kunden zur Kasse: Ab 250.000 Euro Sichteinlage werden 0,5 Prozent Gebühr fällig.Die VR-Bank Westmünsterland verlangt als zweite Bank Strafzinsen von Privatkunden ab dem ersten Euro, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" mit Verweis auf das Finanzportal Verivox. Die Gebühr von 0,5 Prozent wird demnach fällig für Kunden, die bei der Volksbank Tagesgeld neu anlegen. Bei Girokonten gewährt die VR-Bank Westmünsterland individuelle Freibeträge, heißt es.


Auch die Online-Bank Comdirect verlangt von vermögenden Kunden eine Gebühr von 0,5 Prozent. Wie aus einem Bericht des "Handelsblatts" (bezahlpflichtig) hervorgeht,...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBankenPolitikPrivatkundenTagesgeld


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel