LYNX HelloFresh: Absturz nach neuem Allzeithoch – was nun?

Anzeige
Nachrichtenquelle: LYNX Analysen
27.10.2020, 08:17  |  277   |   
In der letzten Analyse der Aktie, des deutschen Herstellers von Kochboxen HelloFresh konnte diese gerade aus der Korrektur, die sich von Juli bis September erstreckte, ausbrechen. Die Rückeroberung der gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 war ein bedeutendes Signal.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

HelloFresh Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer: Diese Publikation ist eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. Ausführlicher Disclaimer von LYNX.

Diskussion: HelloFresh nach Börsengang
Wertpapier



Disclaimer

LYNX HelloFresh: Absturz nach neuem Allzeithoch – was nun? In der letzten Analyse der Aktie, des deutschen Herstellers von Kochboxen HelloFresh konnte diese gerade aus der Korrektur, die sich von Juli bis September erstreckte, ausbrechen. Die Rückeroberung der gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 war ein bedeutendes Signal.

Nachrichtenquelle

LYNX ist Ihr europäischer Online Broker Spezialist, welcher Ihnen den Handel mit Aktien, CFDs, Optionen, Futures, ETFs, Währungen und Optionsscheinen aus einer Handelsplattform ermöglicht. Über LYNX handeln Sie an über 100 Börsenplätzen in 20 Ländern und das zu ausnahmslos günstigen Konditionen.

RSS-Feed LYNX Analysen

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel