Emerging Markets: Möglicher Push für Schwellenländer nach US-Wahl

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
17.11.2020, 19:47  |  127   |   |   
Der künftige Präsident Joe Biden könnte mit einer weniger konfrontativen Handelspolitik Schwellenländern für positive Impulse sorgen. Der Fokus von Kapitalmarktexperten richtet sich auf Asien.

Die Pandemie hatte Schwellenländer besonders stark getroffen. Auch die Kapitalmärkte erlebten einen starken Einbruch. Die Erholung schritt unterschiedlich schnell voran. Mit dem neuen demokratischen US-Präsidenten könnte es vor allem für den asiatischen Markt wirtschaftlich nach oben gehen.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Emerging Markets: Möglicher Push für Schwellenländer nach US-Wahl Der künftige Präsident Joe Biden könnte mit einer weniger konfrontativen Handelspolitik Schwellenländern für positive Impulse sorgen. Der Fokus von Kapitalmarktexperten richtet sich auf Asien.Die Pandemie hatte Schwellenländer besonders stark …



Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren