checkAd

H2-News Ballard sticht Plug Power aus, die 2 Mrd holen; Air Liquide & Siemens Energy zusammen; Everfuel Bilanz, Bloom Bilanzen, Nel …

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
14.02.2021, 07:50  |  1705   |   |   

Wasserstoff, Klimaerwärmung, Decarbonisierung der Mobilität – alles Themen, die aktuell sind und auch in den nächsten Jahren aktuell bleiben werden. Und auch die Grössenordnung der “Deals”, die Zahl der “bahnbrechenden Intiativen” und auch die Kurse der Wasserstoffwerte erreichen immer neue Hochs.

Und was ist diese Woche bei den “Wasserstoffs” pasiert? Heute News von Ballard Power, Air Liquide, Siemens Energy, Everfuel, Plug Power, Bloom Energy, SFC Energy, Nel. Anfangen möchten wir mit den Entwicklungen bei einem Urgestein der Brennstoffzellenhersteller: Ballard Power Systems Inc. (ISIN: CA0585861085).

Die Kanadier haben diese Woche direkt dreimal von sich reden gemacht. Es scheint als ob man nicht mehr kampflos die “Öffentlichkeit” den derzeitgigen Stars aus den USA die Bühne überlassen will. Man schnappt Plug Power sogar einen attraktiven Kooperationspartner weg, Der Reihe nach:

Ballard setzt Duftmarken im Markt für Omnibusse

und profitiert an den starken Umsatzzahlen/Bestellzahlen seiner “Kunden” Wrightbus, van Hool und Solaris in Europa und u.a. der kalifornsichne Gesetzgebung, die zwingende Quoten für emissionsfreien Busverkehr vorgibt. Und Ballards Ambitionen bei Brennstoffzellen zum Einsatz in Omnibussen stützen sich auf einen derzeit sehr hohen Marktanteil. Ein schnell wachsender Markt, der derzeit von Ballard’s Brennstoffzellen dominiert wird:

Von den derzeit mehr als 3.400 Bussen mit Brennstoffzellenantrieb weltweit, werden über 1.100 von Ballard-Technik angetrieben. ZU DEN AKTUELLEN ENTWICKLUNGEN in Kalifornien, den zahlreichen Aufträgen für Soalris H2-Busse unser Beitrag “Ballard Power’s Brennstoffzellen besonders gut für Omnibusse? Solaris sammelt Aufträge non Stop, Kalifornien bringt weitere Nachfrage”.

Nächster Wow-Effekt bei Ballard diese Woche: Chart Industries kooperiert mit Ballard trotz Geschäftsbeziehung zu Plug Power und über 600 Mio USD Kapitalerhöhung

Wenn man dann noch operativ Verluste einfährt, grosse Pläne hat und ein Markt verteilt wird ,in den zuerst mal investiert werden muss, DANN braucht man den Kapitalmarkt. Wenn zusätzlich noch einem Hauptkonkurrenten ein potentieller Kooperationspartner abgejagt wird – auch wenn der vorher schon “dran war”, DANN muss man investieren können.

Traf alles letzte Woche auf Ballard zu: Man erhöhte eine angekündigte Kapitalerhöhung um gut 200 Mio USD auf über 600 Mio USD wegen der überwältigneden Nachfrage. Und man sicherte sich Chart Industries, einen Geschäftspartner von Plug Power, als Kooperationspartner für die Weiterentwicklung von H2-Technologie im Mobilitätssektor. Gemeinsam für den Marktewrfolg – und Plug Power schaut in die Röhre. ZU DEN EINZELHEITEN DER KAPITALERHÖHUNG und den genauen Plänen, wie man mit Chart Industries andere überholen will:”Ballard Power’s Doppelschlag: Mehr neue Aktien wg. zuviel Nachfrage plus Plug Power’s Partner verführt”

BALLARD POWER CORP.-KURS Montag  08.02.2021: NASDAQ Eröffnun 39,29 USD / Schluss Freitag 12.02.2021: 35,99 USD. Rückläufige Kurse gegen Ende der Woche sind natürlich dem Verwässerungseffekt der Kapitalerhöhung geschuldet, die zu 37,00 USD “am Markt platziert wird”.
Ballard Power Systems Inc. | Powered by GOYAX.de
Weiter geht es mit einer aufsehenerregenden Zusammenarbeit im Wasserstoffsektor, angelockt von der europäischen Wasserstoffinitiative:

Air Liquide und Siemens Energy wollen gemeinsam den Europäischen Markt für Wasserstoff un dEelktrolyse aufmischen und erobern

Unter diesen Stichworten könnte man die weitreichende Kooperation zusammenfassen,die diese Woche von Air Liquide SA  (ISIN: FR0000120073) und Siemens Energy AG (ISIN: DE000ENER6Y0)  verkündet wurde. Beide Konzerne wollen ihre Wasserstoff-Umsätze in den nächsten Jahren vervielfachen – erklärte Firmenpolitik der jeweiligen Führungsgremien – und so viele Milliarden EUR rein H2-verbundenen Umsatz generieren. Hilfreich wird dabei die angestrebte Bündelung der Kompetenzen auf dem Gebiet der PEM (Proton Exchange Membran) Elektrolyse-Technologie. Und unter Ausnutzung der diversen Fördermöglichkeiten, von der  Politik unterstützt will man sich auf folgende Schlüsselbereiche konzentrieren:

  1. Zum einen sollen große Wasserstoff-Projekte im industriellen Maßstab in Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt werden.
  2. Außerdem wollen die beiden Unternehmen den Grundstein für eine Serienfertigung von Elektrolyseuren in Europa legen.
  3. Ein weiterer Fokus liegt auf F&E-Aktivitäten zur gemeinsamen Entwicklung der nächsten Generation von Elektrolyseuren.

EINE AUSFÜHRLICHE ERLÄUTERUNG DES MILLIARDENSCHWEREN Gemeinschaftsprojekts mit konkreten Projekten und Zeitplänen findet sich unter: “Siemens Energy und Air Liquide greifen an: Elektrolyse im industriellen Masstab – Europäische Grossprojekte gemeinsam”

Air Liquide SA-KURS Montag 08.02.2021: XETRA Eröffnung: 136,75 EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 134,95 EUR. Benoît Potier, CEO von Air Liquide: “Wasserstoff ist ein Schlüssel für die Energiewende. Vor dem Hintergrund einer beispiellosen Dynamik der Wasserstoff-Technologien und -Märkte in Europa ist es jetzt die Zeit, den Ausbau voranzutreiben, insbesondere in Frankreich und Deutschland. Die Partnerschaft zwischen Air Liquide und Siemens Energy ebnet den Weg für die Schaffung eines führenden europäischen Ökosystems, das in der Lage ist, dekarbonisierten Wasserstoff zu wettbewerbsfähigen Preisen zu liefern und die Entstehung einer kohlenstoffarmen Gesellschaft zu fördern. Wir freuen uns auf diese deutsch-französische Zusammenarbeit.”

Air Liquide SA | Powered by GOYAX.de

Siemens Energy .-KURS Montag 05.02.2021: XETRA-Eröffnung: 31,50  EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 31,31 EUR. „Wasserstoff kann für Siemens Energy ein Milliardengeschäft werden“, erklärte der CEO Bruch Ende 2020 in einem Gespräch mit dem Handelsblatt.

Siemens Energy SE | Powered by GOYAX.de
Klein aber mit grossen Plänen:

Everfuel legte erstmals Zahlen als börsennotiertes Unternehmen vor und liefert klare Ansagen

Hierbei standen – noch – weniger die Umsatzzahlen im Vordergrund , sondern die getätigten Investitionen, Käufe und die Massnahmen “zum Füllen der Kriegskasse”. Kräftig steigende Umsätze sollen so in den nächsten Quartalen ermöglicht werden, und Gewinne sind erst dann realistisch, wenn die Umsätze über die “Referenzanlagenlevel” hinausgehen. 2024 oder später wird man sich darüber Gedanken machen können. Everfuel besteht derzeit aus vollen Kassen, einer klaren Expansionsstrategie und einer engen Vernetzung in einer Zukunftsindustrie – einer der First Mover im Bereich der “Betreiber” von Wasserstoffproduktion und Verteiler des H2 an die Nutzer. UND DIE EINZELHEITEN DER STRATEGISCHEN PLANUNG UND die ersten Schritte und Käufe, die dafür getätigt worden sind, finden sich in “Everfuel News: Bilanzzahlen und spannender: Strategie, Umsetzung, nächste Schritte”

KW-6: Wochenrückblick – am Montag DAX Allzeithoch, Serie guter Unternehmensmeldungen: Corestate, Evotec, Steinhoff, Plug Power, Air Liquide, Siemens Energy, Teamviewer, CureVac,…

DIC Asset – Aktie EINSTEIGEN macht Sinn – meint der PLATOW Brief

CureVac startet Zulassungsverfahren

Mutares erhöht Anleihe wahrscheinlich um 10 Mio EUR – neue Übernahmeziele?

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

Online-Aktien, Teil 1: “Hype oder Trend?” –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: “Hype oder Trend?” Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: “Hype oder Trend?” – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Und am Mittwoch, einen Tag vor den Zahlen, teilte Ebverfuel mit, das Howden Industries die Kompressortechnik für das 20 MW -Elektrolyse-Projekt in Frederica liefern wird. Zukünftig will man im Dreischritt mit Nel (Elektrolyse), Howden (Kompressortechnik) und Everfuel (Betreiber, Distributeur) am Markt grössere Projekte dieser Art stemmen. EINZELHEITEN: “Everfuel treibt Ausbau der Frederica Elektrolyseanlage voran”.

Everfuel A/S-KURS Montag 08.02.2021: Stuttgart Eröffnung: 12,84 EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 12,74  EUR. Seitwärtsbewegung. Auf hohem Niveau. Die Bilanzzahlen, aber insbesondere die Investitionspläne haben den Anlegern Klarheit gebracht: Everfuel ist am Anfang eines weiten Weges, der wenn die Planungen umgesetzt werden sollten, die aktuell sehr hohe Bewertung rechtfertigen könnte.

Und weiter geht es mit dem derzeitigen Star der Branche;

Plug Power mit 2,09 Mrd USD mehr in der Kasse und HomeDepot bleibt wichtiger Kunde

Vor einem Jahr wäre es noch unmöglich gewesen, jetzt schon fast Routine: Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) letzte Woche den Vollzug einer Kapitalerhöhung von 2,09 Mrd USD melden. Mit übe r5 Mrd USD in der Kasse konnte Andy Marsh, CEO von Plug Power selbstbewust sein. “Our ability to raise $2B, the largest bought deal in the cleantech sector, signifies a vote of confidence by investors in our vision of becoming the leader in the Global Hydrogen Economy.”.

Und nun sieht sich Plug Power in der Lage die grossen Pläne – in der Vergangenheit mehrfach kommuniziert – umzusetzen: Angefangen von den 5 Produktionsstätten für H2 US-weit für eine H2-Infrastruktur, Serienfertigung von Elektrolysegeräten und Brennstoffzellenstacks (Rochester), Joint Venture für leichte LKW mit Renault, Joint Venture mit SK Group um den asiatischen Markt “zu erobern”, Steigerung der Effizienz und Kostensenkung bei Brennstoffzellen und Elektrolyse. EINZELHEITEN ZUR KAPITALERHÖHUNG und die konkreten Investitionspläne Plug Powers unter: “Plug Power News: 2,09 Mrd USD mehr – Sichert Kriegskasse von über 5 Mrd USD die Marktführung?”

Home Depot bleibt treu

Und für das Unternehmen, das sich auf dem Weg zum Marktführer sieht, gab es diese Woche noch eine weitere gute Nachricht. Der stammkunde Home Depot hat im Rahmen seiner Milliardeninvestitionsintiative für eine nachhaltige Logistikkette ein weiteres Logistikzentrum mit Plug Power Brensntoffzellen “decarbonisiert”. EINZELHEITEN ZUM NEUEN Beleg für die Kundentreue, die Plug Power geniesst und auf die die hochfliegenden Unternehmenspläne letztendlich aufbauen:”Plug Power News: Home Depot setzt weiter auf Plug”.

PLUG POWER INC-KURS Montag 08.02.2021: NASDAQ Eröffnung: 66,00 USD / Schluss Freitag 12.02.2021: 63,19 USD. 


Plug Power Inc | Powered by GOYAX.de

Bilanzen und ein optimistische rAusblick – mit etwas Vorsicht:

Bloom Energy mit Ergebnissen: Quartalsumsatzplus rund 16,5 %, Verluste stark reduziert, Break-even soll es 2021 werden

und so sehen die Chancen Bloom Energy’s gut aus: Man besetzt die Wachstumsmärkte im Wasserstoffbereich – plant mit 1 GW Elektrolyse Produktionsvolumen pro Jahr und sieht in 2021 bereits die Servicesparte im Gewinnbereich. Ein Auftragsbestand von über 4 Mrd USD spricht für sich.  Hiervon sind 1 Mrd “Geräte” wie Elektrolyseure und Brennstoffzellen, der Rest sind Serviceverträge.

Und wem die wichtigste Botschaft der Earning-Calls: Break-even erreicht bereits in 2021, nicht reicht. EINZELHEITEN DER UMSATZZAHLEN, wichtigen Geschäftsvorfälle, genaueres über 4 Mrd Auftragsbestand und Verdopplung der Kapazitäten in 2021 hier: “Bloom Energy News: Break Even in 2021 vor Augen – Bilanzen, insbesondere Q4 können gefallen. Leicht über Erwartungen”

Bloom Energy Corp. -KURS Montag 05.02.2021: NYSE Eröffnung: 343,39 USD / Schluss Freitag 12.02.2021: 40,09 USD.

Bloom Energy Corp. | Powered by GOYAX.de

GEMISCHTES von SFC Energy mit Auslieferung und politischem Rückenwind, Nel warten auf den 18.02.,

SFC Energy AG-KURS Montag 05.02.2021: XETRA Eröffnung: 25,20 EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 27,20 EUR. Beeindruckender Kurs der Aktie – man könnte fast nervös werden über die Kursentwicklung der letzten Wochen. Die Luft wird dünner.

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) empfing am Donnerstag den Bundestagsabgeordneten Florian Hahn. in ihren Räumlichkeiten. Anlass: DieTeillieferung von 40 EFOY Jupiter Wasserstoff-Brennstoffzellen zur Netzhärtung des Behördenfunks in Bayern. Unterstützt durch Fördermittel aus dem Nationalen Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP II) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) werden neben Bayern noch vier weitere Bundesländer mit modernsten Wasserstoff-Brennstoffzellen zur Notstromversorgung des Behördenfunks ausgestattet. Gleichzeitig dient der Besuch des Bundestagsabgeordneten zur Vorbereitung eines Runden Tisches zur Wasserstoff-Strategie im Freistaat.

„Als Brennstoffzellen-Pionier haben wir uns frühzeitig auf Wasserstoff-Technologien fokussiert und profitieren gemeinsam mit unserem Partner adKor von der Nationalen Wasserstoff-Strategie der Bundesregierung.

Durch die gezielte Förderung ist es uns gelungen, zusätzliche qualifizierte Arbeitsplätze in Entwicklung und Produktion hier bei SFC Energy in Brunnthal zu schaffen und unsere Kompetenzen signifikant auszuweiten. Projekte dieser Art ebnen den Weg zur modernen Wasserstoff-Wirtschaft in Bayern und Deutschland. So bauen wir zudem Kompetenz und Wettbewerbsvorteile für den Weltmarkt auf“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

„Die erfolgreiche Umsetzung der nationalen Wasserstoffstrategie an einer konkreten Anwendung zu erleben, erfüllt mich mit Freude und Stolz. Sie bestätigt meine Überzeugung, dass Deutschland und der Landkreis München als HyLand-Wasserstoffregionen auf dem richtigen Weg zur nachhaltigen Energiewende mit Schwerpunkt auf der Dekarbonisierung sind. Gezielte Förderprogramme wie in diesem Fall die Notstromversorgung des behördlichen Digitalfunkes durch das Bundesverkehrsministerium schaffen neue Arbeitsplätze in Zukunftsbranchen und sichern unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit. Zugleich schützen sie die Natur und Umwelt unserer Heimat“, sagte Florian Hahn, MdB.

 

Nel Asa-KURS Montag 05.02.2021: Frankfurt Eröffnung: 3,23 EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 3,05 EUR. Selbst die klaren Aussagen zum Status Quo und den Perspektiven bis 2025 konnten dem Aktienkurs “nur” wieder auf das Niveau vor dem Capital Markets Day heben.

Und so scheint der Markt derzeit Nel gegenüber zwar wohlwollend, aber eher abwartend. Plug Powers Vorgaben sind einfach zu beeindruckend und viel weitreichender als das, was bisher von Nel kam. Und auch wenn Nel jetzt aktuell einen Merchandise-Shop auf seiner Seite eingerichtet hat, sind doch harte Fakten wichtiger, als dieses “Beiwerk” eines Hypes.

Vielleicht werden wir von den Norwegern im Vorfeld der Quartalszahlen mit neuen Umsätzen oder Aufträgen überrascht. Oder möglicherweise mit einer Prognoseanhebung, wie bei Plug Power. Hohe Erwartungen, die bei Enttäuschung auch auf dem hohen Kursniveau schnell zu kräftigen Rückschlägen führen könnten. Und Enttäuschung könnt ein der derzeitigen Stimmungslage schon eine Prognoseerreichung “in de rMitte der Erwartungen” sein. Oder nicht. Die Märkte sind und bleiben unberechenbar.


NEL Asa | Powered by GOYAX.de

Online-Aktien, Teil 1: “Hype oder Trend?” –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: “Hype oder Trend?” Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: “Hype oder Trend?” – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Linde plc. .- KURS Montag 05.02.2021: XETRA-Eröffnung: 216,80  EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 208,60 EUR.

Diese Woche nichts neues im Geschäftsfeld Wasserstoff. Es kann halt nicht jede Woche die Eroberung und die Infrastruktur eines ganzen Landes sein, wie letzte Woche, als “Linde Aktie: Landesweites H2-Tankstellennetz und grösste H2-Anlage Asiens in SüdKorea gemeinsam mit Hyosung”  ein heftiges Ausrufezeichen im Wasserstoffmarkt setzte.


Linde plc. |Powered by GOYAX.de
NIKOLA-KURS Montag 08.02.2021: NASDAQ Eröffnung: 23,50 USD / Schluss Freitag 12.02.2021: 21,83  USD. Seitwärtsbewegung seit dem NIKOLA noch vor 14 Tagen über 30,00 USD handelte.
Dann  ging GM mit Navistar fremd. Träume zerplatzten, Hoffnungen auf eine Versöhnung mit GM auch. Und seit rund 20 Tagen fehlen neue Impulse.

 

 

 

 

 

 

 

 

NIKOLA Corp. | Powered by GOYAX.de

ElringKlinger AG (ISIN: DE0007856023) KURS Montag 08.02.2021: XETRA Eröffnung: 16,10 EUR / Schluss Freitag 12.02.2021: 15,22 EUR.

Und in der  Rhein Neckar Zeitung findet sich am 11.02.2021 .eine klare Positionierung ElringKlingers durch den CEO Stefan Wolf: “Wir haben uns schon sehr früh gefragt: Was passiert mit dieser Firma, wenn die Elektromobilität an Fahrt gewinnt? Die Antwort war: Eine Zukunft haben wir nur, wenn wir Alternativprodukte entwickeln. So sind wir schon vor 20 Jahren in die Brennstoffzelle und vor etwa 15 Jahren in den Bereich Batteriekomponenten eingestiegen”, erzählt Wolf, der auch Chef des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall ist. “Heute sind wir einer der ganz wenigen Zulieferer, der komplette Brennstoffzellenstacks, die optimal auf die jeweilige Systemumgebung eingestellt sind, aber auch komplette Batterie-Module liefern kann. Insofern sind wir da schon gut aufgestellt.”  (Rhein Neckar Zeitung, “Wird das Musterländle zum “Detroit am Neckar”?”, Roland Muschel)


Chart: ElringKlinger AG | Powered by GOYAX.de
KW-6: Wochenrückblick – am Montag DAX Allzeithoch, Serie guter Unternehmensmeldungen: Corestate, Evotec, Steinhoff, Plug Power, Air Liquide, Siemens Energy, Teamviewer, CureVac,…

DIC Asset – Aktie EINSTEIGEN macht Sinn – meint der PLATOW Brief

CureVac startet Zulassungsverfahren

Mutares erhöht Anleihe wahrscheinlich um 10 Mio EUR – neue Übernahmeziele?

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

Online-Aktien, Teil 1: “Hype oder Trend?” –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: “Hype oder Trend?” Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: “Hype oder Trend?” – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

H2-News Ballard sticht Plug Power aus, die 2 Mrd holen; Air Liquide & Siemens Energy zusammen; Everfuel Bilanz, Bloom Bilanzen, Nel … Wasserstoff, Klimaerwärmung, Decarbonisierung der Mobilität – alles Themen, die aktuell sind und auch in den nächsten Jahren aktuell bleiben werden. Und auch die Grössenordnung der “Deals”, die Zahl der “bahnbrechenden Intiativen” und auch die Kurse …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel