checkAd

BÖRSE TO GO - Airbus, Credit Suisse und Knorr-Bremse

Gastautor: NTG24
26.03.2021, 08:16  |  116   |   |   

Nach der Wende in New York entwickelt sich der Handel im asiatisch-pazifischen Raum heute sehr stark. Alle wichtigen Benchmarks liegen deutlich im Plus. Führend sind dabei die chinesischen Benchmarks. Auch die Futures entwickeln sich heute früh sehr …

Nach der Wende in New York entwickelt sich der Handel im asiatisch-pazifischen Raum heute sehr stark. Alle wichtigen Benchmarks liegen deutlich im Plus. Führend sind dabei die chinesischen Benchmarks. Auch die Futures entwickeln sich heute früh sehr positiv. Der DAX-Future kann um 0,19 % auf 14.732 Punkte steigen, der S&P 500 Future verbessert sich um 0,45 % auf 3.918 Punkte und der Nasdaq-Future klettert um 0,69 % auf 12.858 Punkte. 

Anzeige:

Frankfurt stand im Handel am Donnerstag noch unter dem Eindruck der negativen Vorbörse in New York. Die Intraday-Wende an der Wall Street kam dann auch erst nach Börsenschluss in Europa, weswegen die meisten deutschen Benchmarks im Minus schlossen. Einzig und allein der DAX konnte sich leicht im Plus bei 14.621,36 Punkten halten. Der SDAX gab -0,59 % und der MDAX -0,60 % ab. Der Tagesverlierer war der TecDAX, der um -0,84 % auf 3.349,82 Punkte fiel.  ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BÖRSE TO GO - Airbus, Credit Suisse und Knorr-Bremse Nach der Wende in New York entwickelt sich der Handel im asiatisch-pazifischen Raum heute sehr stark. Alle wichtigen Benchmarks liegen deutlich im Plus. Führend sind dabei die chinesischen Benchmarks. Auch die Futures entwickeln sich heute früh sehr …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel