checkAd

Chinesisches Militär diskutierte offenbar über SARS-Coronaviren als Bio-Waffe

08.05.2021, 18:01  |  224   |   |   

In Geheimdokumenten wohl aus dem Jahr 2015, an die das US-Außenministerium gelangt ist, diskutieren Wissenschaftler des chinesischen Militärs eine mögliche militärische Nutzung von SARS Coronaviren, das berichtete die australische Tageszeitung The Australian. Der US-Bericht mit dem Titel „Der unnatürliche Ursprung von SARS und neuen Arten künstlicher Viren als genetische Biowaffen“ hat laut der Zeitung bei

Der Beitrag Chinesisches Militär diskutierte offenbar über SARS-Coronaviren als Bio-Waffe erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Sebastian Thormann.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Chinesisches Militär diskutierte offenbar über SARS-Coronaviren als Bio-Waffe In Geheimdokumenten wohl aus dem Jahr 2015, an die das US-Außenministerium gelangt ist, diskutieren Wissenschaftler des chinesischen Militärs eine mögliche militärische Nutzung von SARS Coronaviren, das berichtete die australische Tageszeitung The …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel