checkAd

Gerichtspräsident drängt Mitarbeiter, sich impfen zu lassen

09.05.2021, 16:31  |  416   |   |   

Der Präsident des Amtsgerichts Leipzig macht in einem internen Rundbrief Druck. Es solle niemand darauf vertrauen, “dass ein schlichtes ‚lieber nicht, ich warte auf die Langzeituntersuchung der Impffolgen‘ dauerhaft Akzeptanz finden wird”, erklärt er in dem Schreiben, das TE vorliegt. Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht sieht darin eine “versteckte Androhung”, die rechtswidrig sei. Im Folgenden fasse

Der Beitrag Gerichtspräsident drängt Mitarbeiter, sich impfen zu lassen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Elias Huber.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gerichtspräsident drängt Mitarbeiter, sich impfen zu lassen Der Präsident des Amtsgerichts Leipzig macht in einem internen Rundbrief Druck. Es solle niemand darauf vertrauen, “dass ein schlichtes ‚lieber nicht, ich warte auf die Langzeituntersuchung der Impffolgen‘ dauerhaft Akzeptanz finden wird”, erklärt …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel