checkAd

Henniges Automotive stellt seine Tätigkeiten in Deutschland ein

AUBURN HILLS, Mich., 22. Oktober 2021 /PRNewswire/ -- Henniges Automotive GmbH & Co. KG hat heute beim zuständigen Insolvenzgericht einen Insolvenzantrag für seine Produktionsstätten und technischen Büros gestellt. Die Standorte befinden sich im Großraum Rehburg in Deutschland.

Die weltweite Pandemie sowie der Mangel an Halbleiter-Chips haben erheblich zum Umsatzrückgang beigetragen. Die gestiegenen Kosten für Rohmaterialien bewirkten zusätzlich, dass das Unternehmen seinen Betrieb an diesen Standorten nicht weiterführen kann.

Das deutsche Gericht bestellte Dr. jur. Rainer Eckert von der Kanzlei Eckert Rechtsanwälte als vorläufiger Insolvenzverwalter.

Henniges Automotive ist ein weltweit agierender Anbieter von Automobilversiegelungs- und Antivibrationslösungen und hat Niederlassungen in Amerika, Europa und Asien. Die verbleibenden Henniges Automotive Niederlassungen sind nicht von der Insolvenz betroffen und werden den Betrieb weiter fortführen.

Über Henniges Automotive
Henniges beliefert Automobil-Erstausrüster (OEMs) mit Dichtungssystemen für Türen, Fenster, Kofferräume, Heckklappen, Schiebedächer und Motorhauben. Das Unternehmen beliefert den Automobilmarkt auch mit Antivibrationslösungen und gekapselten Glassystemen. Henniges liefert an alle großen OEM-Kunden und betreibt Anlagen in Nordamerika, Südamerika, Europa und Asien. Das Unternehmen hat weltweit 8.700 Mitarbeiter. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.hennigesautomotive.com/.

Media Contact:
Jennifer VanHorn
Henniges Automotive
Jennifer.vanhorn@hennigesautomotive.com




0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
22.10.2021, 23:00  |  113   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Henniges Automotive stellt seine Tätigkeiten in Deutschland ein AUBURN HILLS, Mich., 22. Oktober 2021 /PRNewswire/ - Henniges Automotive GmbH & Co. KG hat heute beim zuständigen Insolvenzgericht einen Insolvenzantrag für seine Produktionsstätten und technischen Büros gestellt. Die Standorte befinden sich im …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel