DAX-0,66 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,64 %

Candlesticks Dax - Gewinnmitnahmen

04.06.2009, 07:53  |  1205   |   |   
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrte Leser, Gewinnmitnahmen bestimmten den gestrigen Handelsverlauf. Die weiteren Aussichten:

Tageschart DAX :


Der DAX schloß gestern knapp unter der Mitte des langen weißen Kerzenkörpers vom Montag. Damit besteht zwar das Risiko eines Testes der 5.000er Marke - jedoch erst ein Break des Aufwärtstrends wäre auch klareres Verkaufssignal. Weitere Verkaufssignale ergeben sich bei Rebreak der 4.884 und 4.800er Marke. Auf Grund des vorherigen high price harami und der gestrigen schwächeren Umsätze besteht aber noch die Chance weiterer Kursanstiege - im besten Falle an die Rückkehrlinie des Aufwärtstrendkanals bei Break des vorgestrigen Tops.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Stundenchart:


Nach Break des 20er GD rutschte der DAX weiter ab und testete erfolglos die Unterstützung bei 5.077 Punkten. Im besten Fall ist die gestrige Bewegung ein Pullback an die zuvor verlassene Range aus dem Mai - positive kurzfristige Signale ergeben sich bei einem Ausbruch über die 5.100 und folgend über 5.156 Punkten per Hourly-Close.

Tageschart F-DAX


Die letzten drei Kerzen können als Warnsignal aufgefaßt werden - solange allerdings der Aufwärtstrend intakt ist besteht kein zwingender Verkaufsdruck. Kurzfristig negativ wäre ein Rebreak der 5.063,50 und in Folge ein Break der 5.000er Marke - per Daily-Close.

15min F-DAX


Ein erstes negatives Signal wurde gestern bei Break der Aufwärtstrendlinie ausgelöst - ein zweites bei Break der Unterstützungen bei ca. 5.114,50 und 5.079,50 Punkten. Am Abend konnte sich der FDAX leicht erholen. Unterstützung nun bei ca. 5.014/5.000 Punkten - Widerstand bei ca. 5.079 und einer Zone ab ca. 5.100 bis ca. 5.120 Punkten.

Fazit:
Nach einer behaupteten Eröffnung ist mit einer volatilen ersten Handelsstunde zu rechnen - Erholungen sind wahrscheinlich bis an die 5.100er Marke um dort wieder verkauft zu werden. Letztlich sollte sich eine abwartende Haltung durchsetzen bis zum Nachmittag, um 14.30 Uhr werden einige Daten erwartet.

Updates: 10.15 Uhr und im Laufe des Tages (gegen 11.10 Uhr Interview im DAF).

Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Indices, Öl-Future:
Übersicht Indices bei W:O
Öl-Future Daily

Zahlen:
4. Juni:
11:00 EU/Eurostat, Einzelhandelsumsatz April
13:45 EU/EZB, Ergebnis der Ratssitzung
14:30 EU/EZB, PK nach Ratssitzung, Frankfurt
14:30 US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Woche)
14:30 US/Produktivität ex Agrar 1Q (2. Veröffentlichung)
DE/Deutsche Börse AG, Arbeitskreis Indizes, Frankfurt

5. Juni:
10:30 GB/Erzeugerpreise Mai
14:30 US/Arbeitsmarktdaten Mai
21:00 US/Verbraucherkredite April

www.manager-magazin.de - sehr ausführliche Terminübersicht
Termine bei www.bloomberg.com
www.boersen-zeitung.com - detaillierte Inlandstermine
www.markt-daten.de - US-Wirtschaftsdaten mit Charts und Quellen als Kalender
www.wallstreet-online.de - IR-Center mit detaillierter Infos zu Unternehmen

Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
Anzeige