checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 26.05.22 19:59:41 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 33892

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.05.22 19:59:41
Beitrag Nr. 338.920 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.661.960 von MisterMagico am 26.05.22 18:15:28
Zitat von MisterMagico:
Zitat von greenanke: Wer wissen möchte, wie sich die Welt weiterentwickeln und der ultimative Crash verhindert werden kann, sollte sich die Rede unseres Bundeskanzlers beim WEF von heute Mittag anhören. Einfach mal googeln ... :cool:


Der Olaf macht meiner Meinung nach einen guten Job in Sachen Ukraine, im Gegensatz zu den kriegslüsternen Grünen, allen voran die Außenministerin und ihre Kollegin Antonia Hofreiter. Die stehen mehr auf Eskalation und nähmen gerne einen Crash der Finanzmärkte in Kauf.


Bei den Grünen geht es ums Prinzip und um Moral, dass die Guten gewinnen müssen, egal wie hoch die Verluste auch sein werden.

Und Toni Hofreiter kann nach seiner politischen Laufbahn dann ja zu Rheinmetall gehen ... :laugh:


PS: Etwas Entspannung an der US Zinsfront, wie ich auch an Immobilienaktien wie Simon Property sehe. Leider deutsche Immobilienaktien weiter unter Druck ... :rolleyes:
DAX | 14.270,61 PKT
Avatar
26.05.22 18:51:48
Beitrag Nr. 338.919 ()
Der Olaf ist das korrupteste Etwas, welches wir in D'land je hatten.
DAX | 14.274,46 PKT
Avatar
26.05.22 18:15:28
Beitrag Nr. 338.918 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.661.075 von greenanke am 26.05.22 16:14:19
Zitat von greenanke: Wer wissen möchte, wie sich die Welt weiterentwickeln und der ultimative Crash verhindert werden kann, sollte sich die Rede unseres Bundeskanzlers beim WEF von heute Mittag anhören. Einfach mal googeln ... :cool:


Der Olaf macht meiner Meinung nach einen guten Job in Sachen Ukraine, im Gegensatz zu den kriegslüsternen Grünen, allen voran die Außenministerin und ihre Kollegin Antonia Hofreiter. Die stehen mehr auf Eskalation und nähmen gerne einen Crash der Finanzmärkte in Kauf.
DAX | 14.257,86 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.05.22 17:50:22
Beitrag Nr. 338.917 ()
die können es nämlich auch nicht:laugh:
DAX | 14.244,93 PKT
Avatar
26.05.22 17:46:24
Beitrag Nr. 338.916 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.661.075 von greenanke am 26.05.22 16:14:19
Zitat von greenanke: Wer wissen möchte, wie sich die Welt weiterentwickeln und der ultimative Crash verhindert werden kann, sollte sich die Rede unseres Bundeskanzlers beim WEF von heute Mittag anhören. Einfach mal googeln ... :cool:


wenn die Menschen regieren könnten,bräuchten wir keine Politiker
DAX | 14.247,77 PKT
Avatar
26.05.22 17:05:47
Beitrag Nr. 338.915 ()
Ich bin mir Unsicher, ob die Inflation wirklich aus der Ecke kommt, die der Herr Krall da verkauft.

Ich sehe es eher so, dass es bei Öl und Gas einfach viel weniger Investitionen gab über die letzten Jahre. Der Preisverfall ab 2014 und ESG haben dafür gesorgt, dass im Sektor massiv gespart wurde. Jetzt sind wir aber von einer fossil-freien Welt noch mindestens Jahrzehnte entfernt und die Förderkapizitäten sind knapp.

Die Inflation wird also Teilweise impotiert. Dazu kommt noch "Corona" in Chine usw...
DAX | 14.231,76 PKT
Avatar
26.05.22 16:14:19
Beitrag Nr. 338.914 ()
Wer wissen möchte, wie sich die Welt weiterentwickeln und der ultimative Crash verhindert werden kann, sollte sich die Rede unseres Bundeskanzlers beim WEF von heute Mittag anhören. Einfach mal googeln ... :cool:
DAX | 14.206,25 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.05.22 13:51:46
Beitrag Nr. 338.913 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.659.812 von mggg am 26.05.22 12:33:28
Zitat von mggg:
Zitat von dreissigOrangen: ...., hoher Inflation und hohen Zinsen. Diese Zeiten erleben ein Comeback, daran glauben diese beiden Herren. Soll man demnächst sein ganzes Kapital auf das Sparbuch bringen?


Inflation frisst die Zinsen. Also ist das Sparbuch die unsinnigste Geldanlage (außer dem Notgroschen).

Wer in der Richtung von Bärenmärkten glaubt, sollte darüber nachdenken Puts auf diese Märkte zu kaufen.

Will ich gar nicht hoch rechnen, wie viel meine Zins-Puts wert sein werden, wenn die unten kolportieren Niveaus erreicht würden. Da wären eventuelle Verluste bei den Werten, die nicht unbedingt parallel zu Indizes laufen, locker raus. Für den Rest habe ich die Dax-Puts.


Ich glaube auch nicht daran, das Zinsen real zur Inflation berechnet werden, also nehmen wir an, wir haben 5% Inflation und bekommen nur 2,5% Zinsen. Dann muss man in der Tat nachlegen mit Puts, um die Differenz auszugleichen. Herr Dohmen im Video sagt auch, das Risiko, einen Put zu kaufen, sei genau so hoch, wie ein physischer-Kauf, also sagen wir Aktien. Hängt bestimmt auch von der Höhe des Hebels eines Puts ab.
Aber es stellt sich schon die Frage: wird die Spekulation aufgehen, die Herr Dohmen und Herr Kiyosaki uns da erzählen? Nicht nur fallende Aktien, sondern vor allem auch fallende Bond-Märkte, die um ein vielfaches höher vom Volumen sind
DAX | 14.131,86 PKT
Avatar
26.05.22 12:33:28
Beitrag Nr. 338.912 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.659.518 von dreissigOrangen am 26.05.22 11:51:39
Zitat von dreissigOrangen: ...., hoher Inflation und hohen Zinsen. Diese Zeiten erleben ein Comeback, daran glauben diese beiden Herren. Soll man demnächst sein ganzes Kapital auf das Sparbuch bringen?


Inflation frisst die Zinsen. Also ist das Sparbuch die unsinnigste Geldanlage (außer dem Notgroschen).

Wer in der Richtung von Bärenmärkten glaubt, sollte darüber nachdenken Puts auf diese Märkte zu kaufen.

Will ich gar nicht hoch rechnen, wie viel meine Zins-Puts wert sein werden, wenn die unten kolportieren Niveaus erreicht würden. Da wären eventuelle Verluste bei den Werten, die nicht unbedingt parallel zu Indizes laufen, locker raus. Für den Rest habe ich die Dax-Puts.
DAX | 14.062,49 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.05.22 11:51:39
Beitrag Nr. 338.911 ()
Bärenmärkte sind ein Tabu, darüber spricht man nicht. Wenn man aber in die Geschichte zurück blickt, erkennt man, das wir solche Situationen mal hatten. In der Zeit von 1978-1981 gab es eine Periode von schlechten Politikern, hoher Inflation und hohen Zinsen. Diese Zeiten erleben ein Comeback, daran glauben diese beiden Herren. Soll man demnächst sein ganzes Kapital auf das Sparbuch bringen?

DAX | 14.094,82 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 33892
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???