DAX-0,31 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,65 %

Ölpreise geben leicht nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.06.2015, 07:32  |  664   |   |   

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind zum Wochenstart leicht gefallen. Starke Impulse blieben zunächst aus. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Montagmorgen 63,55 US-Dollar. Das waren 32 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 22 Cent auf 59,74 Dollar.

In den vergangenen Handelstagen sind die Ölpreise wieder unter Druck geraten. Ausschlaggebend ist das anhaltend hohe weltweite Angebot an Rohöl. Das Ölkartell Opec produziert zurzeit etwa zwei Millionen Barrel mehr Öl als täglich benötigt wird. Damit sollen Marktanteile gegen die aufstrebende Schieferölbranche aus den USA verteidigt werden. Deren Förderung ist zwar leicht rückläufig, von einem Einbruch ist aber trotz deutlich verminderter Bohrfelder nichts zu sehen./bgf/fbr

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel