DAX+0,01 % EUR/USD-0,53 % Gold-0,70 % Öl (Brent)0,00 %
Anlegerverlag: Aixtron: Trading-Chance naht, aber …
Foto: http://www.nebenwerte-online.de

Anlegerverlag Aixtron: Trading-Chance naht, aber …

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
29.03.2017, 11:24  |  914   |   |   

Die Hoffnung auf die Übernahme durch die chinesische Grand Chip Investment ließ die Aktie des Halbleiter-Zulieferers Aixtron (ISIN DE000A0WMPJ6) senkrecht steigen. Die Verhinderung dieser Übernahme brachte sie blitzschnell dorthin zurück, wo sie herkam. Jetzt bewegt sich der Kurs in einem gleichschenkligen Dreieck, das andeutet, dass da eine Trading-Chance näher rückt.

Ein guter Trader enthält sich tunlichst einer fixierten Meinung über die Zukunft, lautet eine alte Regel. Und das ist überaus sinnvoll. Denn man könnte nun trefflich darüber spekulieren, ob Aixtron vielleicht einen neuen Käufer findet, die Aktie daraufhin erneut blitzschnell steigt … oder aber der Weg nach unten weitergeht. Zumal die kürzliche Wiederaufnahme in den TecDAX den Kurs nicht beflügelt hat. Aber wozu in dieser Hinsicht spekulieren?

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wissen kann man es nicht. Also kann man solche Gedanken auch gleich beiseitelassen, denn eine feste Meinung auf Basis weicher Annahmen klingt nicht nur unsinnig, es ist so. Entscheidend ist der Chart, und der liefert klare Eckpunkte:

Wenn die letzten markanten Wendepunkte über- bzw. unterboten werden und der Kurs damit diese Dreiecksformation hinreichend deutlich verlassen hätte, wäre eine kleine Trading-Position in Ausbruchsrichtung für risikofreudige Akteure eine Überlegung wert. Ankerpunkte hierfür: Closings über 3,85 oder unter 3,20 Euro.

 

Der DAX hat die 12.000 erreicht! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

Mehr zum Thema
AktienDAXAnleger


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel