DAX-0,37 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,10 % Öl (Brent)0,00 %

BMW Das sollten Anleger beachten!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 19:31  |  457   |   

Liebe Leser,

der Münchner-Automobilhersteller BMW meldete zuletzt einen Rekordabsatz. Das Unternehmen verkaufte im Februar weltweit 178.910 Fahrzeuge. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahresmonat um 5,8 %, obwohl die Verkäufe in Deutschland leicht zurückgingen. Dafür verkaufte BMW aber in China und USA bis zu 8,9 % mehr Autos. Bereits im Januar hatte der Konzern vom besten Januar aller Zeiten gesprochen.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Steht die deutsche Autoindustrie bald im Regen?

Der Aktienkurs von BMW hat jedoch schon bessere Zeiten gesehen. Aktuell steht der Kurs noch knapp unter der 200-Tage-Linie bei circa 85 Euro. Mitte Januar hatte der Kurs bereits die Marke von 96 Euro erreicht. Möglicherweise ist den Marktteilnehmern die allgemeine Marktsituation aktuell einfach zu unsicher. Das Dieselfahrverbot in Deutschlands Großstädten und immer wieder aufkommende Skandale schweben über der deutschen Autobranche wie eine dunkle Regenwolke.

Charttechnische Analyse der Aktie: Kauf- oder Verkaufssignale in Sicht?

Aus charttechnischer Sicht ist die Lage auch etwas verzwickt. In nächster Zeit scheint kein Kaufsignal in Sicht zu sein. Auf Tagesbasis bildete sich heute sogar ein Verkaufssignal.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Johannes Weber.

Disclaimer