DAX-0,66 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-0,62 %
US-Anleihen nach Arbeitsmarktbericht wenig bewegt
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen nach Arbeitsmarktbericht wenig bewegt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.07.2018, 21:14  |  571   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Freitag nur wenig von der Stelle bewegt. Der Arbeitsmarktbericht für Juni lenkte das Interesse der Anleger eher auf die Aktienmärkte, die sich zu Wochenschluss ins Plus vorarbeiteten. Die als sicher geltenden Rentenpapiere standen vor diesem Hintergrund weniger hoch im Kurs. Die Zuspitzung des Handelsstreits zwischen den USA und China mit gegenseitig verhängten Sonderzöllen sorgte aber für eine gewisse Spannung..

Trotz einer starken Konjunktur und einer robusten Lage auf dem Arbeitsmarkt - mit einem weiter deutlichen Zuwachs der Beschäftigung - bleibt die Lohnentwicklung in den USA eher schwach. Im Juni waren die Stundenlöhne im Monatsvergleich um 0,2 Prozent gestiegen, während der Markt einen Zuwachs um 0,3 Prozent erwartet hatte. Die Löhne und Gehälter spielen eine wichtige Rolle für die Preisentwicklung und werden daher von den Währungshütern der US-Notenbank Fed stark beachtet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,54 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 1/32 Punkt auf 99 17/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,72 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen standen unverändert bei 100 13/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,83 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 4/32 Punkte auf 103 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,94 Prozent./tih/he



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel