DAX-0,16 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,55 % Öl (Brent)-0,27 %

Wirtschaft / Finanzen Triumph Gold Corp. - setzt sich der Kursanstieg fort?

Anzeige
Gastautor: Jörg Schulte
11.09.2018, 03:57  |  1552   |   

Der Kursanstieg der Triumph Gold Aktie resultiert aus der Veröffentlichung von verschiedenen Meldungen rund um das Sommer-Bohrprogramm. Mit einem aktuellen Börsenwert von rund 56 Mio. CAD gehört das Unternehmen wahrscheinlich zu den kleineren Beteiligungen der beiden Konzerne Goldcorp und Zijin Mining.

Die Aktie des kanadischen Rohstoffunternehmens Triumph Gold Corp. (ISIN: CA8968121043 / TSX-V: TIG) konnte in den vergangenen Monaten an der Heimatbörse in Toronto einen Kursanstieg von über 100% verzeichnen. Im Juni dieses Jahres wechselten die Anteile noch im Bereich von 0,30 bis 0,35 CAD die Besitzer. In der vergangenen Woche markierte der Titel bei 0,80 CAD ein neues Hoch und ging mit 0,79 CAD am selben Tag aus dem Handel. Zum Wochenschluss notierte die Aktie bei 0,72 CAD.

Der Kursanstieg der Triumph Gold Aktie resultierte aus der Veröffentlichung von verschiedenen Meldungen rund um das Sommer-Bohrprogramm. Mit einem aktuellen Börsenwert von rund 56 Mio. CAD gehört das Unternehmen wahrscheinlich zu den kleineren Beteiligungen der beiden Konzerne Goldcorp (19,9 %) und Zijin Mining (9 %). Mit den beiden erfahrenen Partnern an Bord ist Triumph Gold sicherlich mit zunehmenden Informationen über die Vorkommen im Yukon ein Übernahmekandidat.

Goldcorp hat bereits in 2016 das ebenfalls im Yukon aktive Unternehmen Kaminak für 520 Mio. CAD übernommen. Zijin sorgte durch die Nevsun Resources Übernahme in Höhe von 1,41 Mrd. USD in den vergangenen Tagen Schlagzeilen. Neben den erfreulichen Nachrichten zu den Vorkommen auf den Gebieten bietet die Verkehrsanbindung einen besonderen Mehrwert für die zukünftige Förderung und macht die Gesellschaft somit umso attraktiver.

Paul Reynolds, President und CEO von Triumph Gold, erklärte in der jüngsten Unternehmensmeldung: „Das Explorationsteam von Triumph erzielt im Rahmen der Bohrungen im Porphyr von ‚Blue Sky’, der in der letzten Explorationsperiode entdeckt wurde, nach wie vor unglaubliche Erfolge. Mit diesen neuen Durchschneidungen haben wir begonnen, den hochgradigen Goldkern des Systems abzugrenzen, der in allen Richtungen sowie in der Tiefe offen ist. Unser Hauptaugenmerk gilt der Erweiterung der Mineralisierungslinse und der Definition einer Ressource. Wir wenden die gleichen Explorationsstrategien an, die bereits zur Entdeckung der Porphyrformation ‚Blue Sky’ quer über den 200 Quadratkilometer großen Bereich des Konzessionsgebiets ‚Freegold Mountain’ geführt haben. Das Unternehmen befindet sich derzeit in einer wirklich faszinierenden Phase.“

Im Konzessionsgebiet ‚Freegold Mountain’ wurde, wie kürzlich bekanntgegeben, in der ‚Blue Sky’-Zone eine goldreiche Porphyrmineralisierung abgegrenzt. Zu den wichtigsten Ergebnissen aus den ersten drei Bohrlöchern, die in diesem Jahr zur Durchschneidung der Zone niedergebracht wurden, zählen laut Unternehmensmitteilung die Bohrlöcher RVD18-17, RVD18-16 und RVD18-05.

In Bohrloch RVD18-17 wurde z.B. ein hochgradiger Teilabschnitt über 125,13 Meter (m) mit 1,24 Gramm Gold (Au) pro Tonne (g/t), 7,0 g/t Silber (Ag), 0,31 % Kupfer (Cu) und 0,01 % Molybdän (Mo) durchteuft, der in einem 202,10 m langen Abschnitt mit 0,87 g/t Au, 5,8 g/t Ag, 0,26 % Cu und 0,01 % Mo ab einer Tiefe von 287,00 bis 489,10 m enthalten ist. Auch das Bohrloch RVD18-16, das einen Abschnitt über 94,50 m mit 1,53 g/t Au, 5,8 g/t Ag, 0,28 % Cu und 0,01 % Mo in einer Tiefe von nur 170,50 bis 265,00 m durchschnitt ist ein voller Erfolg. Mit zunehmender Tiefe auf höhergradige Mineralisierungen stieß das Bohrloch RVD18-05, in dem ein Abschnitt über 149,26 m mit 0,30 g/t Au, 2,5 g/t Ag, 0,15 % Cu und 0,02 % Mo ab einer Tiefe von 375,00 bis 524,26 m enthalten ist. Damit endete die Bohrung in der am stärksten mineralisierten Zone der Durchschneidung, in der auf 39,51 m 0,68 g/t Au, 5,0 g/t Ag, 0,25 % Cu und 0,03 % Mo ab 484,75 m bis 524,26 m gemessen wurden.

Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen im Laufe der kommenden Wochen bzw. Monate weitere Informationen zum jüngsten Bohrprogramm und ein darauf aufbauendes Explorationsprogramm für 2019 in der ‚Blue Sky’-Zone veröffentlichen wird. Die Aktie wird mit weiteren Informationen zu den Gebieten an Attraktivität gewinnen. Wir halten es folglich für möglich, dass in einem positiven Marktumfeld ein weiterer Kursanstieg zu erwarten ist. Am gestrigen Handelstag ging die Aktie in Kanada mit 0,68 CAD aus dem Handel.

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte


 


 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Wertpapier
Triumph Gold


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.09.18