DAX-0,60 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+2,56 %

Depotalarm: Ins fallende Messer gegriffen!

Anzeige
Gastautor: Raimund Brichta
14.04.2018, 15:24  |  33   |   

Wir haben getan, was man eigentlich nicht tun soll: Wir haben ins fallende Messer gegriffen, und zwar in der Hoffnung, den Schaft zu erwischen. Konkret: Wir haben eine Anfangsposition in Kraft Heinz aufgebaut.

Da wir zwar rotes Ketchup mögen, aber keine roten Hände, haben wir gleichzeitig Vorkehrungen getroffen, um die Verwundungsgefahr zu begrenzen. Im Klartext: Nach dem Kurssturz der letzten Wochen sehen wir die Chance, dass die Ketchup-Aktie bei 60 Dollar einen Halt findet:

 

Sollte das nicht der Fall sein, hätten wir mit dieser Marke einen engen Stop, um das Risiko in Schach zu halten. Schauen wir also, ob wir den Schaft erwischt haben.

 


Weiterlesen auf: https://wahre-werte-depot.de/depotalarm-ins-fallende-messer-gegriffen/
Mehr zum Thema
Dollar


Disclaimer