DAX-0,54 % EUR/USD-0,07 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

DAX Candlesticks DAX – weiterhin neutral mit Risiko nach unten

04.10.2018, 08:02  |  1188   |   |   

Zu Wochenbeginn konnte sich der DAX festigen, doch deutliche Kaufneigung fehlte. So nahm der Markt eine vorsichtig positive Haltung ein und ein neuerlicher Rücksetzer wurde am Dienstag aufgefangen. Am gestrigen Feiertag konnte der DOW JONES jedoch seine Tagesgewinne nicht halten. Die Vorgaben sind somit nicht unbedingt vertrauenserweckend. Vorbörslich wird der DAX bei ca. 12.280 Punkten taxiert. Der Markt befindet sich somit weiterhin innerhalb einer Range zwischen ca. 12.200/11.185 bis 12.350/60 Punkten. Im Vorfeld der morgigen US-Arbeitsmarktdaten sowie den diversen Unwägbarkeiten (Brexit, Italien etc.) sollte der Markt Erholungen weiterhin für Absicherungsgeschäfte/Verkäufe nutzen – Erholungen daher in Richtung 12.340/30 wären auf Verkaufssignale im Tageshandel zu beobachten. Wider Erwarten positiv über 12.375 Punkten per Hourly-Close. Ein nochmaliger Test hingegen der 12.220/12.180 sollte nur bei aussagekräftiger Bodenbildung im Tageshandel aufgefangen werden. In den indikativen Stundenkerzen (L&S) kann zudem ein kleines symmetrisches Dreieck konstruiert werden – Signal bei Ausbruch mit Kursziel entsprechend der Schwankungsbreite des Dreiecks.

DAX – Tageskerzen (Xetra) und Stundenkerzen (DAX-L&S)

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer