DAX-0,48 % EUR/USD-0,72 % Gold-0,65 % Öl (Brent)-0,88 %

DAX-TECHNIK Dax droht weiterer Absturz - VTAD

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.11.2018, 17:53  |  476   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax befindet sich einem Chartexperten zufolge aktuell in einer kritischen Phase. "Die Gefahr ist groß, dass der deutsche Leitindex jetzt neue Tiefs markiert und damit einen weiteren Abwärtsschub auslöst", sagte am Dienstag Gregor Bauer, Vorstandsvorsitzender der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.V. (VTAD), der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Die nächste Unterstützung liege dann erst wieder im Bereich zwischen etwa 10 700 und 10 800 Punkten. Diese habe sich zwischen November 2017 und Januar 2018 gebildet und werde zur nächsten Entscheidungszone. Im Falle eines Durchbruchs nach unten folge die nächste Unterstützung erst wieder um etwa 10 200 Punkte.

Die Abwärtsbewegung des Dax hatte sich zu Beginn der Woche noch einmal beschleunigt, nachdem bereits in der vergangenen Woche die Kurse deutlich zurückgekommen sind. Das letzte Zwischenhoch von Anfang November, im Bereich um 11 600 bis 11 650 Punkte, sei in den vergangenen Wochen stetig abverkauft worden, fuhr Bauer fort. "Jetzt ist die Situation des Dax dramatisch." Die letzten Verlaufstief vom 25. und 26. Oktober um 11 100 Punkte fungierten nun als aktuelle Unterstützung, der Dax bewegte sich am Dienstag aber bereits unter dieser Marke. Falls diese letztlich halten sollten, könnte sich ein charttechnischer Doppelboden bilden, der mit dem Überschreiten des 11 650-Punkte-Bereichs vollendet wäre. Doch zurzeit sehe es nicht danach aus./la/tih/he

Diskussion: Max Otte:: Bei einem Crash wird unser Geld dauerhaft entwertet

Diskussion: DAX-Index Papiere
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel