DAX+2,63 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

OTS J.P. Morgan Asset Management / "Eine Dekade mit stabilen und ...

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.12.2018, 10:25  |  516   |   |   

"Eine Dekade mit stabilen und verlässlichen Erträgen": Der Income-Klassiker von J.P. Morgan Asset Management wird zehn Jahre alt (FOTO)
Frankfurt (ots) -
Zum zehnten Mal jährt sich heute der Tag, an dem ein Fonds aufgelegt wurde, der dazu beitragen will, aus Sparern Anleger zu machen: Der JPMorgan Investment Funds - Global Income Fund tritt mit dem Anspruch an, regelmäßig attraktive Erträge zu erwirtschaften und diese an die Anleger auszuschütten. Michael Schoenhaut, Income-Fondsmanager der ersten Stunde, erinnert sich: "Als wir vor zehn Jahren, mitten im Auge des Sturms der globalen Finanzkrise, den Global Income Fund auflegten, war es sicherlich ein auf den ersten Blick seltsamer Moment für einen Fonds-Launch. Da sich jedoch später abzeichnete, dass sich im Zuge der Krise die Zinsen in Richtung null entwickelten und Erträge aus traditionellen Quellen versiegen würde, kam eine Multi-Asset-Income-Fondslösung mit der Fähigkeit, weltweit flexibel in verschiedenen Anlageklassen nach attraktiven Ertragsquellen zu suchen und gleichzeitig die Risiken zu steuern, für viele ertragsorientierte Anleger genau zur richtigen Zeit."

Verlässliche Ausschüttungen im Fokus

"Income" ist der englische Begriff für Einkommen und wie ein zweites Gehalt schüttet der Global Income Fund regelmäßig aus, was er an Zinskupons und Aktiendividenden verdient hat. "In dem Maße, in dem klassische 'sichere Anlagehäfen' nicht mehr ihr gewohntes Ertragsniveau bieten konnten, wuchs das Interesse an einer Income-Lösung, die unterschiedliche Anlageklassen kombiniert", betont Schoenhaut. So kamen im Laufe des letzten Jahrzehnts immer mehr Anlegergruppen auf den Geschmack eines solchen ertragsorientiert gemanagten Fonds: seien es Privatanleger, die ein Zusatzeinkommen suchen, oder auch institutionelle Anleger wie Stiftungen, die auf einen regelmäßigen Ertragsstrom zur Erfüllung ihres Stiftungsauftrags angewiesen sind. Sie haben erkannt, dass es mit einer professionell gemanagten Fondslösung möglich ist, dem Niedrigzinsumfeld zu trotzen.

"Mit einem flexiblen Multi-Asset-Fonds wie dem Global Income Fund können wir rund um den Globus diejenigen Ertragsquellen nutzen, die im jeweiligen Marktumfeld besonders profitieren. So erfolgen die Ausschüttungen sehr verlässlich - zumal Zinsen und Dividenden unabhängig von den Schwankungen an den Kapitalmärkten ausgezahlt werden, und somit einen Puffer gegen das Auf und Ab an den Börsen bieten", erläutert Schoenhaut ein weiteres Erfolgsgeheimnis des Fonds. So ist der Global Income Fund heute auf ein verwaltetes Vermögen von mehr als 25 Milliarden Euro angewachsen. Dabei wurden in den letzten zehn Jahren mehr als 3 Milliarden Euro an die Anleger ausgezahlt. "Was unsere Anleger besonders schätzen: Die Erträge wurden erzielt, ohne unkontrollierte Risiken eingehen zu müssen. Denn Ziel der Income-Strategie ist es, attraktive und verlässliche Erträge zu generieren, aber dies in einem vernünftigen Risikorahmen", führt Schoenhaut aus.

Von globaler Expertise profitieren

Um dies zu ermöglichen, hat sich die Allokation des Fonds in verschiedenen Anlageklassen im Laufe der Zeit erheblich gewandelt. Damit konnte Veränderungen im Konjunktur- und Marktumfeld Rechnung getragen werden. "Der Global Income Fund arbeitet nicht mit einer starren Allokation, was die genutzten Anlageklassen und deren Umfang im Portfolio angeht. Wir haben vielmehr die Freiheit, jederzeit dort nach den attraktivsten Chancen Ausschau zu halten, wo sich eine effektive Diversifikation bei lohnenden Ertragsmöglichkeiten bietet", so der Manager.

In den letzten zehn Jahren hat Michael Schoenhaut diese Flexibilität denkbar ausgenutzt. Zum Launch kam der Global Income Fund noch mit sechs Anlageklassen aus - heute investiert er in 12 Anlageklassen, mit ganz unterschiedlichen Risikocharakteristika. Dabei wurde ein Risikoprofil eines traditionellen
Aktien-Renten-Mischportfolios zugrunde gelegt, aber mit einem Diversifizierungsgrad, den die meisten Multi-Asset-Fonds nicht bieten können: Im Portfolio des Global Income Fund finden sich 1.900 Emittenten und 2.500 Einzeltitel aus rund 80 Ländern.

Ein solch umfangreiches Portfolio managen Michael Schoenhaut und sein Co-Fondsmanager Eric Bernbaum natürlich nicht allein: Als Teil der Multi-Asset-Solutions-Gruppe sind sie in einem profunden teambasierten Investmentprozess eingebunden. Mehr als 80 erfahrene Investment-Experten in der Gruppe unterstützen sie bei der Umsetzung der Income-Strategie. Für die einzelnen Anlageklassen greifen sie darüber hinaus auf die jeweiligen Spezialistenteams zu, die für den Global Income Fund eigene ertragsorientierte Sub-Portfolios managen. "Die umfangreiche Expertise unseres Hauses als globaler Asset Manager erlaubt es uns, auf Anlageklassen zuzugreifen, die anderen Mischfonds - geschweige denn einzelnen Anlegern oder gar Privatinvestoren - gar nicht zugänglich sind. So können wir Chancen und Risiken noch breiter streuen", unterstreicht Schoenhaut.

Mit defensiver Aufstellung den aktuellen Herausforderungen trotzen

Durch diese Möglichkeiten sieht der Fondsmanager den Global Income Fund grundsätzlich gut für die Herausforderungen des spätzyklischen Umfelds gewappnet: "Ein Vorteil des flexiblen Multi-Asset-Ansatzes ist es, unterschiedliche Anlageklassen so einzusetzen, dass komplexe Marktbedingungen bewältigt werden können", ist Schoenhaut überzeugt.

Anzeige

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel