DAX+0,12 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,15 %

Blockbuster-Meldung am Wochenende! Wo wir für den Wochenstart extremes Potenzial sehen…

Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
10.02.2019, 17:30  |  8374   |   

Das ist einmalig in der gesamten Branche, was da Freitag Nacht über die Newsticker ging, nahezu ein Blockbuster, der seinesgleichen sucht. Rechnen Sie am Montag mit einem außerordentlich hohen Kurszuwachs. Wir meinen, Sie sollten den Zeitvorteil nutzen, bevor in Nordamerika ab 15:30 Uhr wieder gehandelt wird. Die kanadische Benchmark Metals hat auf dem Lawyers-Projekt in British Columbia (Golden Triangle) gebohrt und jetzt die neusten Resultate veröffentlicht: 52 Gramm Gold pro Tonne und 846 Gramm Silber über eine Länge von drei Metern, außerdem 5,8 Gramm Gold und 128,7 Gramm Silber pro Tonne Gestein über eine gewaltige Länge von 33,52 Metern, die Identifizierung einer mineralisierten Trends von über drei Kilometern! 

News: Benchmark Drills 52 g/t Gold and 846 g/t Silver over 3 Metres Within a Larger Interval of 5.8 g/t Gold and 128.7 g/t Silver over 33.52 Metres, Identifies +3km of Continuous Mineralization Along Lawyers Trend

Das sind Bohrergebnisse, von denen viele Explorer nur träumen können und Aktien derer, die in der Lage sind, solch herausragende Resultate zu vermelden, gehen wohl nahezu zu 99,9% “durch die Decke”.

Benchmark Metals*
WKN: A2JM2X
Börsenplätze: Frankfurt, etc. (Deutschland); TSX-V (Kanada, Heimatbörse)

Vieles spricht jetzt dafür, dass sich das Lawyers-Projekt nun zu einer höchst profitablen Mine entwickeln kann. Das Management glaubt nach diesem großartigen Erfolg, dass man auf dem Projekt eine Open Pit-Mine betreiben können wird. Selbstredend befindet man sich natürlich noch im Frühstadium, aber dementsprechend schaut es derzeit auch mit der Bewertung aus: Benchmark Metals ist an der Börse in Toronto mit ca. 7,8 Mio. Dollar (CDN) bzw. rund 5 Mio. Euro bewertet.

Es gibt nicht viele Unternehmen, die es geschafft haben, derartig starke Bohrresultate zu Tage zu bringen, noch dazu in einem so minenfreundlichen Land wie in Kanada. Ein Unternehmen, die kanadische Great Bear Resources, konnte ähnliche Ergebnisse von seinem Dixie-Projekt in Kanada (auch “Golden Triangle”, British Columbia) präsentieren. Was danach passierte, schauen Sie sich am besten einfach selbst an:

Entwicklung der Aktie von Great Bear Resources

Am 22. August 2018 gab Great Bear Resources folgende Meldung heraus:

GREAT BEAR ANNOUNCES HIGH-GRADE DISCOVERY; DRILLS 16.35 M OF 26.91 G/T GOLD AND 7.00 M OF 44.47 G/T GOLD IN TWO HOLES AT HINGE ZONE, DIXIE PROJECT, RED LAKE DISTRICT

Der Aktienkurs explodierte und wie Sie am Chart sehen können, ging die Entwicklung noch weiter. Unter 0,60$ war die Aktie von Great Bear Resources vor der ersten großen Erfolgsmeldung zu haben. 3,77$ kostete die Aktie am Freitag in Toronto. Die Aktie von Benchmark Metals ging am Freitag in Toronto bei einem Kurs von 0,19$ (CDN) aus dem Handel. Das Jahreshoch lag übrigens 0,39$ (CDN), welches, so glauben wir, bereits am Montag wieder zu sehen sein könnte.

Von allen Explorern, die im “Golden Triangle” im kanadischen British Columbia aktiv sind und tatsächlich Erfolge vorweisen können, gehört die Aktie von Benchmark Metals derzeit noch zu jenen mit der niedrigsten Börsenbewertung (zumindestens laut stand Freitag). Skeena bringt es aktuell auf eine Bewertung von 26 Mio. Dollar, Westhaven auf rund 70 Mio. Dollar, GT Gold auf 74 Mio. und Great Bear Resources gar auf 133 Mio. Dollar (CDN). Wie erwähnt, Benchmark Metals kostet derzeit rund 8 Mio. Dollar (CDN). Wir rechnen jetzt nach der bedeutenden Meldung über die Neuentdeckung mit einer Neubewertung der Benchmark Metals-Aktie.

Benchmark-Management: Mindestens 2 Mio. Unzen Gold, 20 Mio. Unzen Silber

Das Benchmark-Management glaubt nach den Ergebnissen des 2018er Bohrprogramms (5000 Meter wurden gebohrt) an ein Potential von mindestens 2 Mio. Unzen Gold und 20 Mio. Unzen Silber auf dem Lawyers-Projekt. Das sog. “Goldene Dreieck” hat zuletzt immer wieder große neue Entdeckungen hervorgebracht. Einige der dort aktiven Explorer gehören aktuell zu den erfolgreichsten für Anleger der Rohstoffbranche. Das Benchmark Metals-Team ist extrem stark aufgestellt und hat alles andere als mit Eintagsfliegen zu tun: Akkumuliert bringt es das Management auf über 100 Jahre Erfahrung, auf 25 erfolgreich gemanagte Unternehmen der Branche und 400 Mio. Dollar (CDN) in Exploration, Entwicklung und Mining erfolgreich aufgenommenes Kapital.

Es wurde schon gefördert!

Im sog. “Golden Triangle” in Kanada wurden bis heute über 130 Mio. Unzen Gold gefunden, rund 800 Mio. Unzen Silber und 40 Milliarden Pfund Kupfer. Das Lawyers-Projekt im “Golden Triangle” erstreckt sich über 99 Quadratkilometer und liegt nur rund 11 Kilometer von einer existieren und genehmigten Verarbeitungsanlage entfernt. Über 50 Mio. Dollar (CDN) wurde in die Infrastruktur des Projekts investiert und tatsächlich wurde früher auf einem Teil des Projekts einmal im kleinen Stil gefördert, und zwar 171.000 Unzen Gold und 3,7 Mio. Unzen Silber. Tatsächlich wurden aber in der Ära vor Benchmark Metals nur rund 10-20% des Projekts exploriert, 80-90% blieben nahezu unangetastet. Die jetzt lancierten Bohrresultate sind ein großartiger Erfolg für das Benchmark Metals-Team.

Unser Tipp:  Auf die Meldung reagieren, vielleicht sogar vor Handelsbeginn der Börse in Toronto. Benchmark Metals erscheint aktuell sehr niedrig bewertet. Die Meldung ist extrem stark, bislang die stärkste, die Benchmark Metals je herausgegeben hat. Allein bis zum Jahreshoch sind rund 100% drin und wir möchten nicht ausschließen, dass wir dieses vielleicht gar schon am Montag wieder sehen.

Informieren Sie sich selbst über Benchmark Metals:
Webseite: https://www.benchmarkmetals.com
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com

HIER geht es zum Aktienkurs von Benchmark Metals.

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei inult definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei inult vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von inult für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von inult dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der inult-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande.

Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der inult-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater; deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten.

Alle durch inult veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von inult enthaltenen Wertungen und Aussagen; diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen.

Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den inult-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten 

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Benchmark Metals zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Benchmark Metals und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Benchmark Metals einzugehen.

II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Benchmark Metals und erhalten hierfür ein Entgelt.

Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Benchmark Metals im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von inult ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

– Werbung –

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.02.19