DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

DGAP-News Advantage Lithium: Advantage Lithium hat die Ressourcen des Projekts Caucgari in Argentinen in der Kategorie erkundet u. angezeigt auf 4,8 Mio. Tonnen LCE und in der Kategorie geschlussfolgert auf 1,5 Mio. Tonnen mehr als verdoppelt

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
07.03.2019, 06:45  |  1367   |   |   




DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Research Update


Advantage Lithium: Advantage Lithium hat die Ressourcen des Projekts Caucgari in Argentinen in der Kategorie erkundet u. angezeigt auf 4,8 Mio. Tonnen LCE und in der Kategorie geschlussfolgert auf 1,5 Mio. Tonnen mehr als verdoppelt


07.03.2019 / 06:45



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Advantage Lithium hat die Ressourcen des Projekts Caucgari in Argentinen in der Kategorie erkundet u. angezeigt auf 4,8 Mio. Tonnen LCE und in der Kategorie geschlussfolgert auf 1,5 Mio. Tonnen mehr als verdoppelt

Vancouver, British Columbia, 7. März 2019 - Advantage Lithium Corp. (das "Unternehmen" oder "Advantage Lithium") (TSX Venture: AAL) (OTCQX: AVLIF) gibt bekannt, dass die aktualisierte Ressourcenschätzung für das Flaggschiff-Projekt Cauchari des Unternehmens in Jujuy, Argentinien, die zuvor im Mai 2018 bekannt gegebene Ressource mehr als verdoppelt hat. Dies macht das Projekt zum zweitgrößten Entwicklungsprojekt in Argentinien.



Die aktualisierte Ressource basiert auf den Ergebnissen der Phase-II- und Phase-III-Bohrprogramme. Die von FloSolutions S.A.C. angefertigte Aktualisierung hat die Ressource auf ein Volumen von ungefähr 1.800 Millionen Kubikmeter Sole mit einem Durchschnittsgehalt von 467 mg/l Lithium für 4,8 Mio. Tonnen Lithiumkarbonat-Äquivalent (LCE, Lithium Carbonate Equivalent) in den Kategorien erkundet und angezeigt sowie auf ungefähr 600 Mio. Kubikmeter Sole mit einem Durchschnittsgehalt von 473 mg/l Lithium für 1,5 Mio. Tonnen LCE in der Kategorie geschlussfolgert erhöht.



David Sidoo, der Gründer und CEO von Advantage Lithium, äußerte sich zur signifikanten Ressourcenerweiterung auf dem Projekt Cauchari: "Wir waren sehr erfreut, als das Phase-II-Bohrprogramm im Mai 2018 eine Ressource von 3 Mio. Tonnen lieferte. Die nachfolgenden Phase-III-Bohrungen haben jetzt signifikante zusätzliche Ressourcen geliefert und den Gesamtumfang der Ressource verdoppelt. Basierend auf den erkundeten und angezeigten Ressourcen positioniert dies das Cauchari JV als zweitgrößtes nicht entwickeltes Lithiumprojekt im Lithiumdreieck von Südamerika. Das ist ein fantastisches Ergebnis für das Unternehmen und erlaubt uns, die zukünftige Produktionskapazität des Projekts für eine Maximierung des Wertes für unsere Aktionäre neu zu bewerten."



Projekt-Highlights



- LCE-Ressourcen wurden mehr als verdoppelt: 4,8 Mio. Tonnen in den Kategorien erkundet und angezeigt sowie 1,5 Mio. Tonnen in der Kategorie geschlussfolgert.



- Das Gebiet Archibarca (NW-Sektor) beherbergt knapp über 1 Mio. Tonnen an erkundeten Ressourcen bei einer durchschnittlichen Lithiumkonzentration von 564 mg/l; die Ton- und Halit-Einheiten (im SO-Sektor) beherbergen 2,3 Mio. Tonnen an erkundeten und angezeigten Ressourcen bei einer durchschnittlichen Li-Konzentration von 481 mg/l. Der Deep Sand (SO-Sektor) beherbergt 0,4 Mio. Tonnen an geschlussfolgerten Ressourcen bei einer durchschnittlichen Li-Konzentration von 500 mg/l.



- Das Ergebnis der ausgedehnten Pumptests in CAU007 im Gebiet Archibarca und in CAU11 im SO-Sektor demonstrieren günstige Soleextraktionseigenschaften.



- Das Phase-III-Programm hat bestätigt, dass der Salar de Cauchari ein großes Solebecken ist, dessen Ressource in der Tiefe unter 600 m und nach Süden offen ist.



- Ausgezeichnete chemische Zusammensetzung für die Soleaufbereitung mit einem Mg/Li-Verhältnis von im Durchschnitt 2,5, das jenem in Orocobres Projekt Olaroz sehr ähnlich ist.



Das Unternehmen beabsichtigt, gemäß den Anforderungen des National Instrument 43-101 (Ni 43-101) innerhalb von 45 Tagen dieser Pressemitteilung einen vollständigen technischen Bericht zur Unterstützung der hier veröffentlichten Ergebnisse einzureichen.



Aktualisierte Ressource Cauchari


Das Bohrprogramm hat die Ressource des Projekts Cauchari auf 4,8 Mio. Tonnen LCE in den Kategorien erkundet und angezeigt in 1,8 km3 Sole und auf 1,5 Mio. Tonnen LCE in der Kategorie geschlussfolgert in 0,6 km3 Sole erhöht. Die Ressourcen wurden in sechs verschiedene geologische Einheiten unterteilt, die zwischen erkundeten, angezeigten und geschlussfolgerten Ressourcen klassifiziert werden. Die Klassifizierung reflektiert dabei die Unterschiede der zur Verfügung stehenden Probeninformationen. Die Ressourcenschätzung finden Sie in Tabelle 1 unten.



Die Schwerpunktbereiche der Ressource für die zukünftige Soleproduktion sind der Archibarca Fan (Schwemmfächer) und der SO-Sektor des Projekts. Die Ressource des Archibarca Fan umfasst 1,0 Mio. Tonnen LCE in Form von erkundeten Ressourcen bei einer Konzentration von 564 mg/l Lithium. Die erkundeten und angezeigten Ressourcen im SO-Sektor, größtenteils in den Ton- und Halit-Einheiten, umfassen ungefähr 2,3 Mio. Tonnen LCE bei einer Konzentration von 481 mg/l Lithium. Die Extraktionseigenschaften des Archibarca Fan und des SO-Sektors wurden durch die 30-tägigen Pumptests bestätigt, die im Rahmen des Phase-III-Programms im Jahre 2018 durchgeführt wurden.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel