DAX+0,10 % EUR/USD-0,43 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+3,20 %

Weatherford schließt Verkauf von Land-Bohrtürmen ab

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
26.03.2019, 01:41  |  390   |   |   

BAAR, Schweiz, 26. März 2019 /PRNewswire/ -- Weatherford International plc (NYSE: WFT) („Unternehmen" oder „Weatherford") hat heute den Abschluss des Verkaufs von zwei Land-Bohrtürmen bekannt gegeben, die in Algerien versetzt wurden; zudem hat man zwei Land-Bohrtürme aus dem Irak ausgeliefert, die nicht in Betrieb waren. Das Unternehmen erhielt für jeden der Land-Bohrtürme in Algerien 10 Millionen USD in Bar sowie weitere 12 Millionen USD in Bar für die Auslieferung der zwei stillstehenden Land-Bohrtürme aus dem Irak. Damit betrug der Gesamterlös 32 Millionen USD.

Im Juli 2018 unterzeichnete eine Tochtergesellschaft von Weatherford bindende Verträge mit der ADES International Holding PLC über den Verkauf der Land-Bohrturmbetriebe von Weatherford in Algerien, Kuwait und Saudi-Arabien und der zwei stillstehenden Land-Bohrtürme im Irak für einen kumulierten Kaufpreis von 287,5 Millionen USD in Bar (die „Transaktion"). Die Transaktion umfasst 31 Land-Bohrtürme und damit verbundene Bohrverträge sowie ca. 2.300 Mitarbeiter und Vertragsnehmer.

Es handelt sich um die letzten einer Reihe von Transaktionen, die behördlichen Zulassungen, Zustimmungen und anderen gewöhnlichen Abschlussbedingungen unterlagen. Im Dezember 2018 gab das Unternehmen bekannt, dass die Bohrbetriebe des Bereichs Precision Drilling Services Saudi Arabia für 92,5 Millionen USD in Bar verkauft wurden. Im November 2018 gab das Unternehmen den Abschluss des Verkaufs der Land-Bohrtürme in Kuwait für 123 Millionen USD in Bar sowie weiteren 12 Millionen USD in Tranchen von 6 Millionen USD bei Auslieferung der zwei stillstehenden Land-Bohrtürme aus dem Irak bekannt. Im Februar 2019 gab das Unternehmen den Abschluss des Verkaufs der vier Bohrtürme unter Vertrag in Algerien für 40 Millionen USD in Bar bekannt. Insgesamt hat das Unternehmen kumulierte Gesamterlöse von 287,5 Millionen USD erzielt, die bereits zur Tilgung von Schulden genutzt werden oder dafür vorgesehen sind.

Informationen zu Weatherford
Weatherford ist einer der größten multinationalen Ölfelddienstleister und bietet innovative Lösungen, Technik und Dienstleistungen für die Öl- und Gasbranche an. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern tätig, beschäftigt ca. 26.500 Mitarbeiter und verfügt weltweit über ein Netzwerk mit ca. 700 Standorten, darunter Produktions-, Service-, Forschungs- und Entwicklungs- und Schulungseinrichtungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weatherford.com. Verbinden Sie sich mit Weatherford auch auf LinkedIn, Facebook, Twitter und YouTube.

Informationen zur ADES International Holding
Die ADES International Holding bietet ihre Erdöl- und Erdgasförderdienste über ihre Tochterunternehmen an und ist ein führender Anbieter von Onshore-Vertragsbohrungen sowie Workover- und Förderdiensten im Nahen Osten und Afrika. Die mehr als 4.000 Mitarbeiter von ADES betreuen u. a. große staatliche Ölgesellschaften (NOC) wie Saudi Aramco und Kuwait Oil Company sowie Joint Ventures zwischen staatlichen Ölgesellschaften und weltweiten Mineralölunternehmen wie BP und Eni. Der Konzern betreibt derzeit eine Flotte von 34 Bohrtürmen zu Lande, 13 Offshore-Bohrhubinseln, einem Hubbohrschiff sowie einer mobilen Offshore-Fördereinheit (MOPU). Gleichzeitig erfreut er sich einer gleichbleibend überragenden Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbilanz. Weitere Informationen erhalten Sie unter investors.adihgroup.com.

Prognosen
Diese Pressemitteilung enthält Prognosen gemäß US-Bundesgesetz, einschließlich von Aussagen im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung beschriebenen Verkaufstransaktionen und der Verwendung der sich daraus ergebenden Erlöse. Diese Prognosen können im Allgemeinen anhand der Wörter "glauben", "erwarten", "vorhersehen", "schätzen", "beabsichtigen", "planen", "kann", "sollte", "könnte", "wird", "würde" und "wird sein", sowie ähnlichen Begriffen erkannt werden, obwohl nicht alle Prognosen diese Kennzeichnungen enthalten. Solche Prognosen unterliegen wesentlichen Risiken, Annahmen und Unsicherheiten. Bekannte wesentliche Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens maßgeblich von den Darstellungen in Prognosen abweichen könnten, werden im Abschnitt Prognosen und Risikofaktoren im Jahresbericht für das am 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr auf Formular 10-K sowie unter Risikofaktoren in anderen, von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten dargelegt. Außer in dem Ausmaß, das von staatlichen Wertpapiergesetzen gefordert wird, lehnt Weatherford jede Verpflichtung ab, Prognosen in dieser Presseveröffentlichung zu korrigieren oder zu aktualisieren, sei dies aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
04.03.19