DAX+0,07 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-1,24 %

Fonds News: News von den Fondshäusern

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
25.04.2019, 19:45  |  463   |   |   
Eine Kooperation mit Solidvest, eine Übernahme bei Lloyd Fonds, eine Trennung bei UBS: Diese und weitere News beschäftigen die Branche.

Kooperation zwischen Finum und Solidvest (DJE)


Die bereits bestehende Kooperation zwischen dem Finanzdienstleister Finum Private Finance und dem in Pullach sitzenden Vermögensverwalter DJE Kapital wird künftig weiter intensiviert. Finum – ein Tochterunternehmen der JDC Gruppe – erklärt in einer Pressemitteilung, dass bei vielen Kunden der Wunsch besteht, bei Investments als Ergänzung auch eine digitale Möglichkeit nutzen zu können. Aus diesem Grund sollen Kunden einen Zugang zum DJE-Robe Solidvest erhalten. Vor zwei Jahren startete DJE als erster klassischer Vermögensverwalter mit der digitalen Vermögensverwaltung. Im Gegensatz zu Start-ups wie Scalable, Vaamo oder Investify investiert Solidvest in Einzelaktien und Anleihen. Im Standardmodell erhält der Vertriebspartner eine sogenannte „Microsite“ mit allen relevanten Informationen zu Solidvest. Darüber hinaus gibt es ein Baukastensystem, das sich je nach Anforderung modular in das Web-Angebot des Kooperationspartners mit dem eigenen Markenauftritt einfügt. Die Kooperation mit Solidvest soll der gezielten Online-Markterschließung dienen und klare Vorteile für Berater und Kunden bieten.  Finum möchte sich dem fortschreitenden digitalen Wandel in der Finanzbranche stellen und diesen mit einem starken Partner aktiv gestalten.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren