DAX-0,08 % EUR/USD+0,31 % Gold+0,58 % Öl (Brent)+0,25 %

Fineqia gibt Steigerung des Beteiligungswerts an der Blockchain-Versicherungsgesellschaft Black Insurance bekannt

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
01.06.2019, 16:00  |  654   |   |   

LONDON, 1. Juni 2019 /PRNewswire/ -- Fineqia International Inc. (das „Unternehmen" oder „Fineqia") (CSE: FNQ) (OTC: FNQQF) (Frankfurt: FNQA) freut sich, eine Wertsteigerung seiner Anteile an der Black Insurance („Black"), einem Startup am digitalen Blockchain-Versicherungsmarkt, um mehr als 20 % bekannt zu geben.

Black wurde 2018 von Risto Rossar gegründet und beabsichtigt, ein lizenzierter Versicherer zu werden und die Zeichnung neuer Versicherungspolicen über Versicherungssyndikate zu ermöglichen, die dem Lloyd's-Markt ähneln. Versicherungsmakler und -vermittler werden in der Lage sein, über die Black-Plattform schneller und billiger maßgeschneiderte Versicherungspolicen zusammenzustellen.

Dies ist die zweite Finanzierungsrunde von Black. Fineqia hat an der vorherigen Phase als auch im Rahmen seiner Strategie teilgenommen, in die Unternehmen zu investieren, die es Fineqia ermöglichen, sein bestehendes Portfolio von Blockchain-, Fintech- und Kryptowährungs-Technologieunternehmen weltweit zu stärken.

„Fineqia freut sich, seine ursprüngliche Investition in Black in dieser jüngsten Investitionsrunde übertroffen zu haben", sagte der Chief Executive Officer (CEO) von Fineqia, Bundeep Singh Rangar. „Black steht für alles, was wir uns von Emittenten wünschen: Innovation, Umbruch und Ehrgeiz. Und wir sind überzeugt, dass das Versicherungswesen zu den Sektoren gehört, die für den Umstieg auf die Blockchain reif sind, und Black Insurance hat die richtige Teamerfahrung, um dies zu erreichen."

Blacks Nutzung der Blockchain bei Versicherungen bedeutet eine Senkung der Betriebskosten, mehr Sicherheit und Transparenz, eine Abschwächung jedes einzelnen Risikopunktes, der zu einem Scheitern führen könnte, und die Verbesserung des Rufs aller beteiligten Parteien. Durch die Einrichtung eines Marktplatzes, auf dem Investoren und Versicherer direkt miteinander handeln können, versucht Black, die Transaktionskosten zu minimieren.

Die Investition von Fineqia in Black wird über ihre Tochtergesellschaft Fineqia Investments Ltd gehalten. Sie liegt auf einer Linie mit der von Fineqia verfolgten Strategie, nämlich dem Investieren in Unternehmen, die im Bereich Blockchain tätig sind und die das Geschäftsmodell von Fineqia unterstützen. Die Investitionssumme von Fineqia entspricht weniger als 5 % seiner Marktkapitalisierung.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel