DAX+0,06 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-1,03 %

Evotec - Comeback der Bullen - Ist das die langersehnte Top-Einstiegsmöglichkeit?

Gastautor: Achim Mautz
22.08.2019, 08:38  |  1017   |   |   

Nach dem extremen Abverkauf könnte das Biotech-Unternehmen hier einen Boden gefunden haben.

Bottomfishing


Symbol: EVT ISIN:DE0005664809

Rückblick: Das Hamburger Unternehmen, gegründet 1993, forscht und entwickelt in Zusammenarbeit mit namhaften Pharma- und Biotechnologieunternehmen neuartige Wirkstoffe und weitere Entwicklungslösungen basierend auf dem geistigen Eigentum seiner Kunden. Der Konzern konnte im Geschäftsjahr 2019 mit etwas mehr als 2.600 Mitarbeitern einen Umsatz von 375,40 Mio. EUR erwirtschaften und legte die letzten Jahre ein kontinuierliches, starkes Wachstum hin. Trotz der sehr guten Quartalsergebnisse und dem erhöhten Ausblick für das Gesamtjahr 2019 nahmen viele Anleger ihre Gewinn vom Tisch und ließen den Kurs in den letzten Wochen vom Allzeithoch im Juli bei ca 27,30 EUR um 30 % einbrechen. Nun hat der Wert die langfristige Aufwärtstrendlinie erreicht und dort Unterstützung gefunden, mit der gestrigen Tageskerze hat sich ein Bullish Engufling Pattern entwickelt.

Evotec mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Evotec steigt...
Ich erwarte, dass der Evotec fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

 Chart vom 21.08.2019 Kurs: 19,54 EUR

Meinung: Positive Geschäftsentwicklung, Erhöhung des Ausblicks für das Gesamtjahr und namhafte Geschäftspartern -> Trotzdem wird der Kurs nach unten geprügelt. Auf der Aufwärtstrendlinie sollte ein kurzfristiger antizyklischer Trade möglich sein und wer weiß, vielleicht ist dies der Beginn eines neuen Aufwärtsschubs Richtung Allzeithoch?!

Setup: Interessierten Anlegern ergibt sich eine Einstiegschance über dem Tageshoch von gestern bei 19,64 EUR mit einem Stopp Loss bei 18,10 EUR. Die erste technische Gegenbewegung sollte den Anteilsschein mindestens bis zur ehemaligen Unterstützung und dem derzeit dort verlaufenden EMA 9 bei 20,78 EUR führen. Erst bei Rückeroberung von diesem Level sind weiter steigende Kurse möglich, ansonsten droht ein erneuter Abfall und in weiterer Folge ein Bruch der Aufwärtstrendlinie.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in EVT

Analyse erstellt im Auftrag von

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AnlegerEURAufwärtstrendBiotechnologieBullish


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel