DGAP-News AVICANNA BERICHTET ÜBER DIE FINANZERGEBNISSE DES VIERTEN QUARTALS 2019 UND GIBT EIN UNTERNEHMENS-UPDATE (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.04.2020, 10:15  |  110   |   |   

AVICANNA BERICHTET ÜBER DIE FINANZERGEBNISSE DES VIERTEN QUARTALS 2019 UND GIBT EIN UNTERNEHMENS-UPDATE

^
DGAP-News: Avicanna Inc. / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis AVICANNA BERICHTET ÜBER DIE FINANZERGEBNISSE DES VIERTEN QUARTALS 2019 UND GIBT EIN UNTERNEHMENS-UPDATE

16.04.2020 / 10:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

NICHT ZUR VERTEILUNG AN NACHRICHTENAGENTUREN DER VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN. JEDE NICHTEINHALTUNG DIESER BESCHRÄNKUNG KANN EINE VERLETZUNG DER WERTPAPIERGESETZE DER VEREINIGTEN STAATEN DARSTELLEN

Toronto, Ontario - 15. April 2020 - Avicanna Inc. ("Avicanna" oder das "Unternehmen") (TSX: AVCN) (OTCQX: AVCNF) (FSE: 0NN), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von auf Cannabinoiden basierenden Produkten pflanzlichen Ursprungs konzentriert, gibt die Ergebnisse für das vierte Quartal zum 31. Dezember 2019 bekannt.

Aras Azadian, Chief Executive Officer von Avicanna, kommentierte: "Dies war für Avicanna ein Übergangsquartal, da wir uns nach Jahren der Forschung und Entwicklung und des Ausbaus unserer Infrastruktur zu einem einkommensgenerierenden Unternehmen entwickelt haben. In diesem Zeitraum haben wir zwei getrennte Geschäftsbereiche auf dem globalen Markt eingeführt, die Effizienz über alle Plattformen hinweg gesteigert, unsere landwirtschaftliche Infrastruktur vervollständigt, unsere Führungsposition in der Cannabinoid-Forschung und -Entwicklung sowie in der klinischen Entwicklung gefestigt und unsere Vision eines vertikal integrierten und datengesteuerten biopharmazeutischen Unternehmens bestätigt, das in der medizinischen Cannabisindustrie Maßstäbe setzt.

Operative Rückblick viertes Quartal 2019

- Umsetzung der Strategie der vertikalen Integration und der Umsetzung kommerzieller Initiativen. Dies beinhaltete die Fertigstellung von ca. 4,5 Hektar Anbaufläche, das Erreichen vollständiger Extraktions- und Analysefähigkeiten, die Herstellung fertiger Produkte für den kommerziellen Vertrieb und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Forschungs- und Entwicklungsinitiativen.

- Erhöhung der Kapazität auf ca. 31.000 Kilogramm Trockenblumen pro Jahr, die sich seit dem dritten Quartal erhöht hat. Schätzungen zufolge wurde unsere Kapazität zum Jahresende auf ca. 29.000 Kilogramm Trockenblumen pro Jahr geschätzt. Die Extraktionskapazität beträgt 300 kg Biomasse pro Tag. - Beginn der Ertragsgenerierung für zwei große Geschäftsbereiche, einschließlich der CBD-basierten dermakosmetischen Produktlinie Pura Earth(TM), durch 59 Einzelhandelsstandorte in ganz Kolumbien und die Einführung der Marke Aureus B-B für Rohmaterial-Cannabinoide (API) mit Verkäufen in Kolumbien, Südafrika und Großbritannien sowie, nach dem 31. Dezember 2019, in Argentinien.

- Fortgeschrittene Gespräche mit Health Canada in Bezug auf die pharmazeutische klinische Phase-II-Studie zur Prüfung des dermatologischen Produkts von Avicanna auf die Wirkung auf eine schwere und seltene genetische Hauterkrankung, Epidermolysis Bullosa, in Partnerschaft mit dem Krankenhaus für kranke Kinder in Toronto, mit der Erwartung, die Genehmigung für den Beginn der Studie im 3. Quartal 2020.
- Mit dem Erhalt der ersten kolumbianischen USDA National Organic Program-Zertifizierung der Anbauprozesse ihrer genetischen Hanfsorte (CBD-dominante) durch Santa Marta Golden Hemp S.A.S. ("SMGH") festigte sie ihre globale Führungsposition als organische und nachhaltige Quelle von Cannabinoiden weiter und belegte den höchsten Rang unter den globalen Cannabisunternehmen im SAM Corporate Sustainability Assessment von S&P Global, dessen Ergebnisse nach dem 31. Dezember 2019 eingingen.

- Die Einführung der Marke Rho Phyto(TM) von Avicanna im Bundesstaat Kalifornien durch ein Lizenzabkommen mit LC2019 Inc. ("LC2019"). In Übereinstimmung mit seinen Verpflichtungen als Emittent an der TSX erhält Avicanna keine Entschädigung aus der Vereinbarung mit LC2019; Avicanna hat jedoch die Option, LC2019 zu erwerben, wenn bestimmte Ereignisse eintreten, wie z.B. wenn Cannabis in den USA bundesstaatlich legal wird. Die Einführung von Produkten, die unter Verwendung von Avicanna IP hergestellt und unter der Marke Avicanna verkauft werden, ist eine weitere Bestätigung der Stärke von Avicanna in den Bereichen F&E und Kommerzialisierung und dient als Modell für die globale Expansion.

- Zum 31. Dezember 2019 verfügte das Unternehmen über etwa 1.075 Kilogramm Trockenblumen und 117 Kilogramm aktive pharmazeutische Wirkstoffe ("API"), die zum Verkauf zur Verfügung standen. Es wird erwartet, dass der Aufbau von Lagerbeständen die erwarteten weltweiten Verkäufe in zukünftigen Perioden unterstützen wird.

- Aufnahme des Handels am OTCQX Best Market in den Vereinigten Staaten unter dem Symbol "AVCNF" und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol "0NN".

Finanzielle Entwicklungen im vierten Quartal 2019

- Das Unternehmen verbuchte Einnahmen in Höhe von 168.252 US-Dollar und zusätzliche 3,3 Millionen US-Dollar an abgegrenzten Einnahmen aus der Lizenzierung bestimmter geistiger Eigentumsrechte an LC 2019. Für 2019 gab es keine Abschreibungen oder Wertminderungen.

- Im Anschluss an das Jahresende schloss das Unternehmen eine Finanzierungsrunde mit einem Aufschlag auf den damaligen Marktpreis der Aktien des Unternehmens ab, wodurch die Bilanz des Unternehmens um etwa 2,06 Millionen CAD$ in bar aufgewertet wurde.

- Avicanna hat alle größeren Investitionsausgaben im Quartal abgeschlossen, um seine Infrastruktur auszubauen. Das Unternehmen ist nun in der Lage, in vollem Umfang kommerzielle Aktivitäten aufzunehmen, um Einnahmen zu generieren, und erwartet in naher Zukunft keine weiteren bedeutenden Infrastrukturausgaben, um seine kommerziellen Meilensteine zu erreichen.

- In den zwölf Monaten bis zum 31. Dezember 2019 stiegen die Kosten infolge der Ausweitung des Betriebs, des Ausbaus der Infrastruktur für den Anbau und der erheblichen Kosten im Zusammenhang mit dem Börsengang des Unternehmens, was zu einer erfolgreichen Notierung an der Toronto Stock Exchange führte. Da es sich bei diesen Kosten um einmalige Kosten handelt und das Unternehmen in der Lage ist, seine Betriebseffizienz zu steigern, rechnet das Management mit einem Rückgang der Betriebsausgaben im ersten Quartal 2020.

- Es wurde eine Strategie zur Steigerung der Effizienz, zur Kürzung nicht notwendiger Kapitalausgaben und zur Reduzierung der Mitarbeiterzahl eingeleitet. Die Unternehmensleitung ist der Ansicht, dass die Initiative im ersten Quartal 2020 zu erheblichen Kostensenkungen führen wird, die schätzungsweise eine Senkung der Betriebskosten um 30% und eine Reduzierung der Investitionsausgaben um 70% umfassen werden.

Jüngste Entwicklungen

- Abschluss einer exklusiven Liefervereinbarung mit Medical Cannabis by Shoppers Drug Mart Inc. ("Shoppers"), Kanadas größter und renommiertester Apothekenkette. Im Rahmen der Vereinbarung werden die firmeneigenen Marken des Unternehmens, Rho Phyto und Pura Earth, von Shoppers in Kanada vertrieben. Rho Phyto-Produkte, die im Rahmen dieser Vereinbarung vertrieben werden sollen, wurden von Health Canada für den kommerziellen Verkauf genehmigt.

- Es wurde eine exklusive Import- und Vertriebsvereinbarung mit Cannvalate Pty. Ltd ("Cannvalate"), einem australischen Cannabis-Unternehmen. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung wird Cannvalate die Rho Phyto-Produktlinie in Australien vertreiben. Das Unternehmen rechnet mit ersten Bestellungen im letzten Quartal des Jahres 2020.

- schloss alle 3 klinischen Studien für Pura Earth-Produkte ab, die im dritten Quartal 2019 begonnen wurden. Bei den Produkten handelte es sich um die Formulierungen von Avicanna, die auf kosmetische Faktoren abzielen, die mit der Alterung, zu Akne neigender Haut und zu Ekzemen neigender Haut in Zusammenhang stehen. An den erfolgreich abgeschlossenen Studien nahmen 156 Patienten teil, die sowohl auf Sicherheit als auch auf bestimmte dermakosmetische Endpunkte getestet wurden. Die Ergebnisse aller drei Studien waren positiv, ohne nachteilige Wirkungen, was Pura Earth zu einer der wenigen Cannabinoid-Verbraucherproduktlinien mit Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit beim Menschen macht.

- Änderung der Cannabis-Forschungslizenz, um ein zusätzliches Labor innerhalb von JLABS @ Toronto, dem F&E-Hauptsitz von Avicanna, zu betreiben.

Antwort auf COVID-19

- Im Hinblick auf die Gesundheit und Sicherheit unseres Teams und der Gesellschaften, in denen wir tätig sind, hat Avicanna geeignete Maßnahmen ergriffen, um die Exposition gegenüber den möglichen Risiken im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie zu verringern. Unsere Büros wurden vorübergehend geschlossen, da die Teammitglieder in Santa Marta, Bogota, Toronto, London und Berlin von zu Hause aus arbeiten.

- Während unsere Herstellungsbemühungen durch
Drittpartei-Vertragsherstellungsorganisationen als wesentlich erachtet werden und weiter betrieben werden, wurden unsere F&E-Bemühungen reduziert, da unsere lizenzierten Forschungslabors in Toronto, einschließlich JLABS @ Toronto und der Universität Toronto, beide nur minimale Aktivitäten aufweisen.

- Der Anbau und die Verarbeitung von SMGH und Sativa Nativa S.A.S. ("SN") werden in Kolumbien als wesentliche Dienstleistungen angesehen und arbeiten weiterhin mit spezifischen Sanitisations- und Distanzierungsmaßnahmen zum Schutz der Teammitglieder.

- Wir haben unsere kommerziellen, erzieherischen und Marketing-Bemühungen angepasst, um virtuelle Medien zu nutzen, und haben den Schwerpunkt unserer kommerziellen Bemühungen auf medizinische und pharmaziebezogene Kanäle gelegt.

Summary of Operations ($CDN)

Three Twelve Months Months Ended Ended December December Decem- December 31, 2019 31, 2018 ber 31, 31, 2018 2019

$ $ $ $ Revenues 122,715 24,142 168,252 117,971 Cost of 103,734 - 103,734 - Sales
Fair value 568,861 - (27,623- - changes in ) biological
assets
General 7,102,556 2,798,997 19,706,- 6,990,041 and 578 administra-
tive
Share-ba- 703,563 729,819 2,685,6- 1,401,320 sed 29 compensati-
on
Depreciati- 411,414 55,942 923,514 172,705 on and
amortizati-
on
Total (8,217,533) (3,584,758) (23,315- (8,564,066) Expenses ,721) Other 99,988 220,299 (22,850- 1,156,698 income ) (loss)
Net loss (8,667,425) (3,340,317) (23,246- (7,289,397) before ,430) taxes
Future 1,033,393 - 1,033,3- - income tax 93 recovery
Net loss 7,634,032 (3,340,317) 22,213,- (7,289,397) after 037 taxes
Weighted 22,334,723 13,892,382 20,054,- 13,587,925 average 013 number of
Common
Shares
outstan-
ding -
basic and
diluted
Loss per $ (0.33) $ (0.25) $ $ (0.55) share - (1.06) basic and
diluted

Summary of Balance Sheet ($CDN)

As at December As at December 31, 2019 31, 2018

Assets $ $ Cash 441,757 69,295 Amounts receivable 1,202,924 258,608 Prepaid assets 704,632 863,624 Biological assets 117,367 - Inventory 1,484,371 - Right to use asset 539,710 - Property and equipment 22,622,322 16,256,136 Intangible assets 11,063,900 10,733,266 Derivative asset 3,780,000 - Investments 72 72 Goodwill 3,207,227 3,207,227 Total Assets 45,164,282 31,388,228 Liabilities and Equity
Amounts payable 5,177,634 1,455,565 Due to related party 3,319,116 331,320 Convertible debentures 715,626 - Derivative liability 23,434 - Lease liability 555,339 - Term loan - 14,441 Deferred revenue 3,323,518 - Deferred tax liability 2,173,834 3,207,227 Total Liabilities 15,288,501 5,008,553 Shareholder's equity 29,875,781 26,379,675 Total Liabilities and 45,164,282 31,388,228 Shareholder's Equity
Über Avicanna

Avicanna ist ein Unternehmen aus Ontario, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von pflanzlichen Produkten auf Cannabinoidbasis in seinen beiden Hauptgeschäftsbereichen Anbau sowie Forschung und Entwicklung konzentriert.

Die beiden mehrheitlich im Besitz von Avicanna befindlichen Tochtergesellschaften Sativa Nativa S.A.S. und Santa Marta Golden Hemp S.A.S., beide mit Sitz in Santa Marta (Kolumbien), bilden die Basis für die Anbauaktivitäten von Avicanna. Diese beiden Unternehmen verfügen über die entsprechenden Lizenzen für den Anbau und die Verarbeitung von Cannabis, um Cannabisextrakte und gereinigte Cannabinoide einschließlich Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC) herzustellen.

Das Forschungs- und Entwicklungsgeschäft von Avicanna wird hauptsächlich von Kanada aus an seinem Hauptsitz im Johnson & Johnson Innovation Centre, JLABS @ Toronto, betrieben. Das eigene wissenschaftliche Team von Avivanna entwickelt Produkte und arbeitet dabei auch mit Forschern der Leslie Dan Faculty of Pharmacy an der University of Toronto zusammen, um ihre Produkte zu entwickeln und zu verbessern.

Die Forschungs-, Entwicklungs- und Anbauaktivitäten von Avicanna konzentrieren sich auf die Entwicklung seiner Schlüsselprodukte, einschließlich pflanzlicher Cannabinoid-Arzneimittel, Phyto-Therapeutika, Derma-Kosmetika und Extrakte (definiert als pflanzliche Cannabinoid-Extrakte und gereinigte Cannabinoide, einschließlich Destillate und Isolate), mit dem Ziel, diese Produkte schließlich herzustellen und auf verschiedenen Märkten zu vertreiben.

QUELLE: Avicanna Inc.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Für weitere Informationen über Avicanna besuchen Sie www.avicanna.com, rufen Sie +1-647-243-5283 an oder kontaktieren Sie Setu Purohit, Vorstandsvorsitzender, per E-Mail info@avicanna.com.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen und Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen durch die Verwendung von Wörtern wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "erwartungsgemäß", "schätzt", "beabsichtigt", "rechnet mit" oder "rechnet nicht mit" oder "glaubt" oder Variationen solcher Wörter und Begriffe identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse unternommen werden, eintreten oder erreicht werden "können", "könnte", "würden", "dürften" oder "werden". Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen sind bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen in dieser Pressemeldung abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen bezüglich: der Fähigkeit von Inhabern einer medizinischen Lizenz, eine beständige Produktversorgung zu sichern, der Beibehaltung seiner Exklusivrechte für den kanadischen Vertrieb durch Medical Cannabis by Shoppers, des Zeitplans für die erwartete Verfügbarkeit der Produkte und der Absicht, bei der medizinischen Ausbildung, Schulung und Unterstützung zusammenzuarbeiten.

Die Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, denen zukunftsgerichteten Informationen unterworfen sind und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen, beinhalten: die Fähigkeit der Parteien, die notwendigen behördlichen Genehmigungen zeitgerecht und zu zufriedenstellenden Bedingungen zu erhalten; die Fähigkeit der Parteien, die anderen Bedingungen der Vereinbarung zeitgerecht zu erfüllen; die Fähigkeit des Unternehmens, Bedingungen mit einem akzeptablen Hersteller zu vereinbaren; Änderungen der Richtlinien für den Verkauf und Vertrieb von Cannabisprodukten; und andere Risiken, die im Prospekt des Unternehmens vom 8. Juli 2019 enthalten sind, der auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste der Faktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

In Bezug auf die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen bezüglich der erwarteten Vorteile der Transaktion und des erwarteten Zeitpunkts für den Abschluss der Transaktion hat das Unternehmen zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen getroffen, die auf bestimmten Annahmen beruhen, die es zu diesem Zeitpunkt für angemessen hält. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen oder der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich auf solche Informationen nicht übermäßig verlassen und es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemeldung, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren, um neuen Informationen, nachfolgenden Ereignisse oder anderen Faktoren Rechnung zu tragen, sofern dies nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken wesentlich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

---------------------------------------------------------------------------

16.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

1022809 16.04.2020

°



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel