Veranstalter beenden Demo gegen Corona-Maßnahmen in Berlin

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.08.2020, 16:40  |  344   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Die Veranstalter haben die Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen für beendet erklärt. Das bestätigte die Polizei am Samstag. Zuvor hatte die Polizei Anzeige erstattet. "Aufgrund der Nichteinhaltung der Hygieneregeln wurde eine Strafanzeige gegen den Leiter der Versammlung gefertigt", hieß es auf Twitter.

Zum Zeitpunkt der Auflösung hatte der Zug sein Ziel nahe des Brandenburger Tores bereits erreicht. Die Polizei ging "in der Spitze" von etwa 17 000 Teilnehmenden aus. "Eine exorbitant höhere Zahl, die laut verschiedener Tweets durch uns genannt worden sein soll, können wir nicht bestätigen."

Eine anschließende Kundgebung war davon zunächst nicht betroffen./gro/DP/zb

Diesen Artikel teilen

2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
02.08.20 16:04:49
Zunächst mal, ich war auch dabei, es waren mit Sicherheit mehr als 100 000 Teilnehmer, keine Frage. Man fragt sich natürlich, warum bei die Antifa BLM Showdemo keine Strafanzeige aufgrund der Nichteinhaltung der Hygieneregeln gestellt wurde wurde, aber klar, wenn linksradikale Zerstörer demonstrieren gelten mittlerweile andere Regeln als wenn Normalos, Familien, Demokraten, Konservative auf die Straße gehen. Rechtsradikale habe ich kaum gesehen, auch wenn die von der Regierung bezahlten Gesinnungsmedien dies behaupten. Dass die SPD Vorsitzende die Demoteilnehmer, in der Mehrheit eindeutig früher potentielle SPD Wähler als "Covidioten" diffamiert ist nicht wichtig, diese Partei ist zu unbedeutend geworden als dass man sich noch über solche Entgleisungen aufregen sollte. Vielleicht schreibt mal jemand ein Wörterbuch der Volksbeschimpfungen durch die deutschen Politiker, da käme einiges Zusammen seit 2015.
Avatar
01.08.20 23:52:50
Merkel und ihre Regierungsschergen gehören vor ein unabhängiges Gericht gestellt.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel