Von Sankt Martin zum „Singles Day“

11.11.2020, 17:58  |  119   |   |   

Da platzt selbst dem Kult-Kolumnisten der Berliner Morgenpost der Kragen! Unter dem Pseudonym „Kasupke sagt … wie es ist“ veröffentlicht er täglich in einem winzigen Kommentar auf der Titelseite in herrlichem Berliner Original-Dialekt seine Gedanken zu aktuellen Ereignissen, „getarnt“ als Taxifahrer. Herrlich! Das einzige Relikt der alten Springer-Zeitung, die längst zur eher linken Funke-Mediengruppe gehört.

Der Beitrag Von Sankt Martin zum „Singles Day“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Peter Hahne.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Von Sankt Martin zum „Singles Day“ Da platzt selbst dem Kult-Kolumnisten der Berliner Morgenpost der Kragen! Unter dem Pseudonym „Kasupke sagt … wie es ist“ veröffentlicht er täglich in einem winzigen Kommentar auf der Titelseite in herrlichem Berliner Original-Dialekt seine Gedanken …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel