checkAd

DGAP-News STS Group AG präzisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
17.11.2020, 07:30  |  129   |   |   

DGAP-News: STS Group AG / Schlagwort(e): Prognose
STS Group AG präzisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020

17.11.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hallbergmoos/München, 17. November 2020. Die STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68), ein im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierter weltweit tätiger Systemlieferant für die Automobilindustrie, präzisiert heute auf Basis der aktuellen Informationen zum Geschäftsverlauf und nach Entkonsolidierung des Geschäftsbereichs Acoustics die Prognose für das Geschäftsjahr 2020.

Bisher hatte der Vorstand sich dazu entschieden auf Grund der hohen Unsicherheit in Zusammenhang mit der anhaltende COVID-19 Pandemie, nur eine komparative Prognose abzugeben. Dabei wurde davon ausgegangen, dass der Umsatz im Geschäftsjahr 2020 signifikant unter dem Niveau des Vorjahres liegen wird und mit einer rückläufigen Adjusted EBITDA-Marge gerechnet wird.

Auch weiterhin erwartet STS infolge des allgemeinen Marktrückgangs insbesondere in Europa für das Geschäftsjahr 2020 eine Umsatzentwicklung von -16,0 % (305 Mio. EUR) bis -14,0 % (312 Mio. EUR) (ohne den Geschäftsbereich Acoustics: -8,0 % (231 Mio. EUR) bis -5,1% (238 Mio. EUR)) gegenüber Vorjahr (2019: 363 Mio. EUR, ohne den Geschäftsbereich Acoustics: 251 Mio. EUR).

Zugleich geht das Unternehmen für das Gesamtjahr 2020 davon aus, eine um Sondereffekte bereinigte Adjusted EBITDA-Marge in Höhe von 4,0 bis 4,8 % (2019: 4,9 %) zu erzielen. Sondereffekte fallen im aktuellen Geschäftsjahr insbesondere für die Schließung der Konzernzentrale in Hallbergmoos und im Zusammenhang mit dem Verkauf des Geschäftsbereichs Acoustics an. Die Umsetzung der beiden Maßnahmen wird im kommenden Geschäftsjahr zu einer deutlich verbesserten Profitabilität führen.

Die Prognose der STS Group basiert auf der Annahme, dass die bereits im dritten Quartal zunehmend positive Entwicklung der Kundenabrufe auf das Niveau des Vorjahres zum Jahresende anhält. Außerdem wird ein weiterhin starkes Wachstum des Segments China auch im vierten Quartal unterstellt. Zuletzt wird nun der Ende Oktober abgeschlossene Verkauf des defizitären Geschäftsbereichs Acoustics reflektiert. Diese Prognose steht unter der Annahme, dass keine weiteren COVID-19-bezogenen signifikanten Einschränkungen der allgemeinen Geschäftsentwicklung auftreten.

Seite 1 von 3
STS Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News STS Group AG präzisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 DGAP-News: STS Group AG / Schlagwort(e): Prognose STS Group AG präzisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 17.11.2020 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Hallbergmoos/München, 17. November 2020. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel