Janus Henderson Investors Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
23.11.2020, 09:35  |  159   |   |   


DGAP-Media / 23.11.2020 / 09:35

Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück

23. November 2020

- Weltweit ausgeschüttete Dividenden sanken in Q3 um 55 Mrd. USD auf 329,8 Mrd. USD

- Rückgang weniger gravierend als im zweiten Quartal

- Steigende Dividenden u. a. in China, Hongkong und Kanada, schwächste Ergebnisse in Großbritannien, Australien und den Niederlanden

- Ein Drittel der Unternehmen senkte oder strich Ausschüttungen, einige führten Dividendenzahlungen wieder ein

- JHGDI sank auf 176,0 - ein Niveau, das zuletzt vor fast drei Jahren verzeichnet wurde

- Prognose für 2020 angehoben: Best-Case-Szenario bei -17,5 %, Worst-Case-Szenario bei -20,2 %

Mit fortschreitender Pandemie wurden auch ihre Auswirkungen auf die Dividendenfähigkeit der Unternehmen weltweit sehr viel deutlicher, wie die neueste Ausgabe des Janus Henderson Global Dividend Index (JHGDI) zeigt. Im dritten Quartal sank die Summe der Ausschüttungen insgesamt um 55 Mrd. US-Dollar auf 329,8 Mrd. US-Dollar und erreichte damit den niedrigsten Stand seit 2016. Der Gesamtrückgang um 14,3 % entsprach einem Minus von 11,4 % auf bereinigter Basis, was eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Einbruch um 18,3 %[1] im zweiten Quartal darstellt. Die geringeren Auswirkungen waren in erster Linie Folge der geografischen Zusammensetzung der globalen Dividenden im dritten Quartal, die im Wesentlichen aus Regionen mit beständigeren Dividenden kamen, insbesondere Nordamerika und Schwellenländer. Allerdings lässt die Entwicklung auch darauf schließen, dass das Schlimmste inzwischen vorüber sein dürfte.

"Mit dem Janus Henderson Global Dividend Index haben wir einen guten Überblick über die Entwicklungen der Unternehmen weltweit. Das Schlimmste in diesem Jahr scheint hinter uns zu liegen, vorsichtiger Optimismus ist erlaubt", interpretiert Daniela Brogt, Head of Sales Germany & Austria bei Janus Henderson Investors, die Ergebnisse des jüngsten JHGDI. Alles in allem erhöhten im dritten Quartal mehr als zwei Drittel der Unternehmen ihre Dividenden bzw. hielten sie stabil, während der Rest die Ausschüttungen kürzte oder ganz strich.

Seite 1 von 5


Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Janus Henderson Investors Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück DGAP-Media / 23.11.2020 / 09:35 Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück 23. November 2020 - Weltweit ausgeschüttete Dividenden sanken in Q3 um 55 Mrd. USD auf 329,8 Mrd. USD - Rückgang weniger gravierend als im zweiten …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel