checkAd

AkDiese Cannabis-Aktie gedeiht prächtig Professionalisierung des Beraterteams und Sicherung des Patenschutzes


DGAP-Media / 09.12.2020 / 07:30

Diese Cannabis-Aktie gedeiht prächtig: Professionalisierung des Beraterteams und Sicherung des Patenschutzes
 

Ist der aktuell steigende Aktienkurs von Juva Life Inc. (ISIN: CA48222R1010 ; WKN: A2QHTZ) erst der Anfang? Jetzt hat Juva Life angekündigt Patente für jede seiner Formulierungen anmelden zu wollen. Darüber hinaus sollen die Forschungsregister des Unternehmens auf die Bereiche Entzündungen, Onkologie, Neurologie, Schmerzbehandlung, Schlaf, menopausale Symptome und Reduktion von Opiaten ausgerichtet werden.
 

IPO zur rechten Zeit: Legalisierung & Patentierung schreitet voran - Top-Pick für Anleger?

Dank der voranschreitenden Legalisierung bzw. Entkriminalisierung entsteht mit Forschung, Medizin, Anbau, Verarbeitung, Vertrieb und Konsum eine milliardenschwere Branche, die aktuell, trotz hoher Investitionen, noch in den Kinderschuhen steckt. Getränkehersteller, die Nahrungsmittelindustrie, die Pharmaindustrie und natürlich auch die Tabakindustrie wittern das große Geschäft mit Cannabis.

Im Zuge des Wahlsiegs von Joe Biden spekulieren die Märkte auf eine groß angelegte Liberalisierung der bislang konservativen Cannabis-Gesetzgebung in den USA und damit auf die ultimative Erschließung eines potentiellen Milliardenmarkts. Juva Life Inc. ist exakt in diesem Segment ausgezeichnet positioniert und kann dank jahrelanger Forschungsarbeiten und wegen eines State-of-the-Art Managementboards in kurzem Zeitraum zu einem Marktführer im jetzt erneut boomenden Marihuana-Business werden. Der Grundstein hierfür ist gelegt und Investoren sichern sich mit einem frühen Einstieg in das kürzlich in Deutschland und Kanada gelistete Papier die Chance auf überdurchschnittliche Renditeperspektiven.

Der beste Zeitpunkt für eine Investition in diese Aktie ist jetzt, denn das Geschäftsmodell von Juva Life Inc. verspricht Investoren gerade in den USA ein immenses Marktpotenzial - zumal der IPO erst kürzlich erfolgte. Das Volumen für medizinisches Cannabis soll Experten zufolge von 10 bis 11 Mrd. USD im Jahr 2018 auf 24 bis 40 Mrd. USD im kommenden Jahr 2021 ansteigen.

Juva Life Inc. USA, ein kalifornisches Unternehmen und hundertprozentige Tochtergesellschaft von Juva Life Inc. (zum 30. Mai 2019) wurde ursprünglich im Jahr 2018 gegründet und stellt den Höhepunkt jahrzehntelanger konzentrierter Bemühungen im Cannabissektor dar. Juva Stockton Inc., ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Juva Life Inc., verfügt über eine Conditional Use Permit (CUP) [bedingte Nutzungsgenehmigung] der Stadt Stockton, Kalifornien, die es dem Unternehmen unter bestimmten Bedingungen erlaubt, Cannabis für den medizinischen und Freizeitmarkt innerhalb des Bundesstaates anzubauen, herzustellen, zu vertreiben und zu liefern. Juva Stockton startete im Oktober 2020 von diesem Standort aus erfolgreich seinen Lieferservice.

Darüber hinaus besitzt Precision Apothecary Inc, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Juva Life Inc, im Oktober 2020 nach einem 2,5 Jahre dauernden Prozess nun eine CUP, die einen Mikrobetrieb in der Stadt Hayward, Kalifornien, ermöglicht. Diese Genehmigung ermöglicht Juva den Anbau, die Herstellung, die Formulierung, die Forschung, den Vertrieb und den Betrieb eines Cannabis-Einzelhandelsgeschäfts und eines Lieferbetriebs in dieser Gemeinde. Gleichzeitig ist der Lieferstandort des Unternehmens in Redwood City seit Februar 2020 voll in Betrieb und verzeichnet seit Aufnahme des Betriebs Monat für Monat ein zweistelliges Wachstum.

Der strategische Plan von Juva Life ist es, ein vollständig autonomes, vertikal integriertes Cannabisunternehmen mit zwei Hauptaufgaben zu sein: (1) die niedrigsten Produktionskosten durch den Besitz von Lizenzen für den Einzelhandelsverkauf, die Herstellung, den Vertrieb und den Anbau von Cannabis zu erzielen und jede Lizenz zu nutzen, um unsere Lieferkette mit ausgewählten Ladengeschäften und mehreren Lieferbetrieben im gesamten Bundesstaat Kalifornien voranzutreiben; und (2) Präzisions-Cannabis-Produkte zu entwickeln, die die richtige Formulierung zur richtigen Zeit an die richtige Person liefern. Juva plant die Entwicklung von geistigem Eigentum und die Sicherung des Patentschutzes für jede seiner kundenspezifischen medizinischen Formulierungen und wird seine Forschungsregistrierungen auf die Bereiche Behandlung von Entzündungen, Onkologie, Neurologie, Schmerzbehandlung und Opiatreduktion konzentrieren.

Mit 8 Millionen US Dollar Liquidität kann Juva Life Inc. die nächsten Expansionsetappen mühelos finanzieren.
 

In einer heute veröffentlichten Unternehmensnachricht stellt CEO Chloupek das Managementteam detailliert vor.

Die Experten kommen von großen Unternehmen wie Bristol-Meyers Squibb bis hin zu renommierten Organisationen und akademischen Institutionen. Diese interdisziplinären Experten fahren aktiv mit Forschung und Datenerfassung fort, um die Entwicklung spezialisierter Formulierungen zu unterstützen, die ein breites Spektrum von manchmal verheerenden Krankheiten anpeilen. Gemeinsam bringen sie eine unvergleichliche Erfahrung aus der Medizin- und Pharmabranche in Juva ein.
 

Sanjeev Gangwar, Ph.D., VP of Chemistry

Zuvor fungierte er als Director of Oncology Discovery Chemistry von Bristol-Meyers Squibb, wo er während seiner Tätigkeit bei diesem preisgekrönten und weltweit anerkannten Biopharma-Konglomerat erfolgreich neue Klassen von Krebstherapeutika entdeckt und entwickelt hat. Während seiner über 25-jährigen Laufbahn konnte Dr. Gangwar beeindruckende und umfassende Erfolge bei der Entdeckung und Entwicklung pharmazeutischer Wirkstoffkandidaten feiern. Im Laufe seiner Karriere richtete er sein Hauptaugenmerk auf die onkologische und immunonkologische Forschung und hatte F&E-Führungspositionen bei unterschiedlichen Biopharma-Organisationen inne. Dr. Gangwar ist Miterfinder von 45 Patenten, Mitautor von über 40 von Fachkollegen begutachteten Dokumenten und hat seine Arbeit auf zahlreichen internationalen Konferenzen präsentiert.
 

Guy Miller, MD, Ph.D., Chairman, Science Advisory Board

Dr. Miller ist der Chair des wissenschaftlichen Advisory Board von Juva. In dieser Funktion ist er für die Integration unserer geschäftlichen und technischen Strategie in einen einheitlichen Forschungs- und Entwicklungsplan sowie für die Leitung unseres internen Teams und externer Experten hinsichtlich der wichtigsten Unternehmensziele verantwortlich. Dr. Miller besitzt sowohl ein Ph.D.-Diplom in Chemie als auch ein MD-Diplom und hat seine Ausbildung an der University of Chicago sowie an der Johns Hopkins School of Medicine abgeschlossen. Er fungiert zurzeit als Founder und CEO von Wheel Biology, Inc., Chairman of the Board von Pneumico Inc. sowie als außerordentliches Fakultätsmitglied der Johns Hopkins School of Medicine, Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin (Department of Anesthesiology and Critical Care Medicine). Er verfügt über ein umfassendes Know-how in den Bereichen Pharmakologie von Naturprodukten, Arzneimittelentwicklung und Innovation.
 

Rakesh R. Patel, MD, Director und Chairman, Clinical Advisory Board

Ein renommierter Onkologe und klinischer Forscher in der San Francisco Bay Area mit bis dato über 150 weltweiten Vorträgen und 100 Publikationen. Abgesehen von der Präzisionsonkologie hat Dr. Patel besonderes Interesse an der integrativen Medizin und war in gemeinnützigen Ausschüssen tätig, die Krebspatienten ergänzende Therapien anbieten. Er ist auch ein erfahrener Unternehmer mit mehreren Start-ups im Bereich des digitalen Gesundheitswesens. Zurzeit praktiziert er in der Bay Area in der Precision Cancer Specialists Medical Group.


Peter Beitsch, MD, Science Advisor

Dr. Beitsch ist ein international anerkannter chirurgischer Onkologe und Forscher. Er ist Mitglied in mehreren Organisationen und ehemaliger President der American Society of Breast Surgeons.


Pat Whitworth, MD, Research Advisor

Dr. Whitworth, ein führender Forscher, Lehrer und Krebschirurg, hat sein Stipendium am M.D. Anderson Cancer Center abgeschlossen. Er ist ein leitender Prüfarzt für zahlreiche klinische Studien des NCI und der Branche.


Justin Lo, MD, Medical Advisor

Dr. Lo ist ein bekannter Spezialist, dessen Praxis renommiert und anerkannt ist, da sie bei der effektiven Schmerzbehandlung eine führende Rolle einnimmt. Zuvor fungierte Dr. Lo als Assistant Clinical Professor of Anesthesiology an der University of California in San Francisco. Zurzeit besitzt und leitet er umfassende multidisziplinäre Schmerzbehandlungskliniken in der gesamten Bay Area, die auf die Behandlung von Schmerzen ohne Opiate spezialisiert sind.
Um mehr über das Team von Juva zu erfahren, besuchen Sie: https://juvalife.com/about/

CEO Doug Chloupek sagte: "Heute freue ich mich, unser beeindruckendes medizinisches und wissenschaftliches Führungsteam formell zu präsentieren. Dieses Ensemble an innovativen Experten ist der wahre Maßstab dafür, wohin unsere Reise geht. Darüber hinaus haben wir zur Weiterentwicklung der Betriebe unserer Cannabissparte in Kalifornien sowie zur Unterstützung unserer Forschungs- und Entwicklungsbemühungen ein herausragendes Führungsteam zusammengestellt. Unsere Mission besteht darin, die medizinischen Vorteile von Cannabis zu nutzen. Die Bereiche Entzündungen, Onkologie und Neurologie sind umfangreich und stellen einen potenziell bedeutsamen Weg zu einer beträchtlichen Wertschöpfung dar."
 

Empfehlung

Der beste Zeitpunkt für eine Investition in diese Aktie ist jetzt, denn das Wachstumspotenzial von JUVA LIFE-Aktien verspricht gerade auf dem US-Markt ein immenses Marktpotenzial. Das Volumen für medizinisches Cannabis soll Experten zufolge von 10 bis 11 Mrd. USD im Jahr 2018 auf 24 bis 40 Mrd. USD im kommenden Jahr 2021 ansteigen.

Deshalb sollten Sie jetzt auf die Cannabis-Koryphäe Doug Chloupek setzen und damit auf JUVA LIFE: Mehreren Umfragen zufolge wächst nämlich das Vertrauen und die Akzeptanz in die natürliche Heilkraft dieser Pflanze rasant. Deshalb befürworten immer mehr Menschen neben den pharmazeutischen Anwendungsmöglichkeiten eine Legalisierung von Cannabis. Laut einer landesweiten Umfrage, die das "Institut Gallup" seit mehreren Jahrzehnten durchführt, sprechen sich über 68% der befragten US-Bürger für eine Legalisierung von Cannabis in den USA aus. Für eine medizinische Zulassung stimmten der Quinnipiac University aus Connecticut zufolge sogar neun von zehn Befragten.

Eine flächendeckende Legalisierung würde die Steuereinnahmen durch Cannabis noch mehr sprießen lassen. Und damit ebenfalls eine breitere Akzeptanz für Produkte und Heilverfahren.

Und Cannabis gedeiht auch an der Börse: Nach den deutlichen Kursverlusten im vergangenen Jahr, stehen Marihuana-Aktien wieder auf der Watchlist von Investoren. Doch wie in allen potenziell neuen Wachstumsbranchen benötigen die Unternehmen am Anfang zunächst einmal das nötige Risikokapital. Ist diese Finanzierung, wie bei JUVA LIFE erfolgreich verlaufen, geht es den Unternehmen vor allem um weiteres Wachstum.

Und der Markt für dieses weitere Wachstum existiert bereits. Unternehmen wie JUVA LIFE, die medizinisches Marihuana herstellen, müssen für Ihre Produkte keinen neuen Markt erschaffen, der Markt existiert bereits. Weltweit konsumieren Millionen Menschen, derzeit noch überwiegend illegal, Cannabis auf unterschiedlichen Wegen. Mit der Legalisierung von Cannabis öffnet sich für die Produzenten bald der (noch) illegale Markt. Auch deswegen rechnet JUVA selbst mit einem rasanten Wachstum ihres Börsenwertes.

Die Volatilität der Branche kann man also für sich nutzen. Der Markt hat zweifelsohne weiteres Wachstumspotenzial, jedoch brauchen Anleger nicht nur einen langen Atem, sondern auch die entsprechende Risikobereitschaft.


Über das Unternehmen

Cannabis-Koryphäe Doug Chloupek setzte bereits 2016 das Fundament für JUVA LIFE, als er begann die Forschung und die Wissenschaft im Bereich der Herstellung von Cannabis zu professionalisieren und damit zu erleichtern. Er gründete das erste Forschungs- und Produktionslabor in Kalifornien und setzte damit den Grundstein für die Standardisierung der Produktion und Kennzeichnung in der Cannabisbranche.

Seine Vision war es, die Lücke zwischen Cannabis und Wissenschaft zu schließen, um so für mehr Ehrlichkeit, Integrität und Professionalität in der Cannabisindustrie zu sorgen. Wenig später gründete Chloupek das erste lizenzierte Fertigungsunternehmen in Berkeley, Kalifornien.

In seinem aktuellen Forbes-Interview gibt Chloupek einige Einblicke in die Entstehung von JUVA LIFE. Dort berichtet er davon, dass er ein "unglaublich angesehenes Team von klinischen Forschern, Wissenschaftlern und Betriebsspezialisten" zusammenstellen konnte, die mit ihrem umfassenden Wissen in der evidenzbasierten Forschung und Prüfung von Cannabis wahre Aufklärungsarbeit leisten konnten. Ziel der Cannabisexperten ist es, ein höheres Maß an Information, Wahrheit und Transparenz auf den Markt zu bringen.

Deshalb liegt der Hauptfokus des Teams auf der Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität seiner Kunden.
JUVA LIFE stellt Produkte her, die konsistent, streng getestet, sorgfältig ausgesucht und eindeutig gekennzeichnet sind.

Vertikal integriert besteht JUVA LIFE heute aus sechs Abteilungen: Juva Cultivation, Juva Research, Juva Manufacturing, Juva Distribution, Juva Retail und Juva Delivery.





Aktien-Metriken.de





Disclaimer
Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Aktien-Metriken auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments ausnahmslos mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Aktien-Metriken enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Alle in dem vorliegenden Report zu Juva Life Inc. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Aktien-Metriken verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Aktien-Metriken ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. Bevor in Wertschriften oder sonstige Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu groß sind. Aktien-Metriken übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verlässlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unserer Webseite befinden, von Aktien-Metriken verbreitet werden oder durch Hyperlinks von Aktien-Metriken aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Aktien-Metriken keine Haftung übernimmt. Aktien-Metriken behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Aktien-Metriken bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Aktien-Metriken schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Aktien-Metriken nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Aktien-Metriken darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Aktien-Metriken abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von Aktien-Metriken zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.

Offenlegung der Interessen:

Die auf den Webseiten von Aktien-Metriken veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund muss allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.

Dies gilt auch für die vorliegende Studie zu Juva Life Inc.. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahestehenden Kreisen in Auftrag gegeben und entgeltlich entlohnt. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Aktien-Metriken und/oder mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft Juva Life Inc. bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Aktien-Metriken zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren/ Aktienbeständen in Juva Life Inc., welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden, halten. Es besteht die Absicht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Aktien-Metriken handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Die Publikationen von Aktien-Metriken sollten somit nicht als unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenskonflikte vorliegen. Die in den jeweiligen Publikationen von Aktien-Metriken angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.

Natürlich gilt es zu beachten, dass Juva Life Inc. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt Juva Life Inc... einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Micro Cap gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dient Juva Life Inc.. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet in Juva Life Inc. aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Aktien-Metriken
Schlagwort(e): Finanzen

09.12.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1153790  09.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1153790&application_name=news&site_id=wallstreet



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: EQS Group AG
09.12.2020, 07:30  |  256   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AkDiese Cannabis-Aktie gedeiht prächtig Professionalisierung des Beraterteams und Sicherung des Patenschutzes DGAP-Media / 09.12.2020 / 07:30 Diese Cannabis-Aktie gedeiht prächtig: Professionalisierung des Beraterteams und Sicherung des Patenschutzes   Ist der aktuell steigende Aktienkurs von Juva Life Inc. (ISIN: CA48222R1010 ; WKN: A2QHTZ) erst der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel