Uni Hamburg: Indizien sprechen für einen Laborunfall als Corona-Ursprung

18.02.2021, 16:23  |  520   |   |   

Die Weltgesundheitsorganisation WHO und andere offizielle Stellen wiegeln die Debatte über den Corona-Ursprung konsequent ab. Dass die Ursache der Pandemie ein Laborunfall des virologischen Instituts in Wuhan sein könnte, wurde immer wieder ausgeschlossen. Da schlägt die am Donnerstag publizierte Studie der Universität Hamburg unter Leitung von Prof. Dr. Roland Wiesendanger ein wie eine Bombe: Man

Der Beitrag Uni Hamburg: Indizien sprechen für einen Laborunfall als Corona-Ursprung erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Air Türkis.

Diesen Artikel teilen


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
19.02.21 07:24:56
Das wäre eine harte Nummer,wenn das stimmt...man sagte ja vor langer Zeit, das der 3 Weltkrieg nicht mit Waffen ausgetragen wird.

Disclaimer

Uni Hamburg: Indizien sprechen für einen Laborunfall als Corona-Ursprung Die Weltgesundheitsorganisation WHO und andere offizielle Stellen wiegeln die Debatte über den Corona-Ursprung konsequent ab. Dass die Ursache der Pandemie ein Laborunfall des virologischen Instituts in Wuhan sein könnte, wurde immer wieder …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel