checkAd

Erbe Elektromedizin übernimmt Maxer Endoscopy

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
06.04.2021, 19:54  |  413   |   |   

Eine Investition zur Stärkung unserer Präsenz im Operationssaal

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210406005975/de/

From left to right: Christian O. Erbe, CEO Erbe Elektromedizin GmbH, Shirish Joshi, General Manager Maxer Endoscopy GmbH, Gayatri Joshi, Shareholder Maxer Endoscopy GmbH, Daniel Zimmermann, CFO Erbe Elektromedizin GmbH, and Marcus Felstead, CMO Erbe Elektromedizin GmbH. (The picture was taken after all parties were tested COVID-19 negative.)

From left to right: Christian O. Erbe, CEO Erbe Elektromedizin GmbH, Shirish Joshi, General Manager Maxer Endoscopy GmbH, Gayatri Joshi, Shareholder Maxer Endoscopy GmbH, Daniel Zimmermann, CFO Erbe Elektromedizin GmbH, and Marcus Felstead, CMO Erbe Elektromedizin GmbH. (The picture was taken after all parties were tested COVID-19 negative.)

“Diese Übernahme ist Ausdruck unserer Entschlossenheit, ein Lösungsanbieter für Operationen und Verfahren zu werden, bei denen die Bildgebung entscheidend ist. Wir werden ganzheitliche Lösungen anbieten, von der Bildgebung bis zur Therapie. Der Einstieg in die Welt der Fluoreszenz-Bildgebungssysteme ist der logische erste Schritt, um den nötigen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen", so Christian O. Erbe, CEO und President der Erbe Elektromedizin GmbH. Das hochinnovative Produktportfolio von Maxer, kombiniert mit den energieemittierenden High-Tech-Produkten von Erbe, wird es ermöglichen, die bestehenden unbefriedigten Bedürfnisse der Anwender zu erfüllen.

Besser sehen heißt besser operieren

Der Innovationsschwerpunkt von Maxer liegt in der Entwicklung von High-End-Bildgebungssystemen. Die Technologie liefert helle und gestochen scharfe Multispektralbilder für die im NIR-Bereich durchgeführte fluoreszenzgeführte Chirurgie sowie normale Weißlichtbilder. Jetzt kann Erbe sowohl für die Endoskopie als auch für offene Operationen 4K- und fluoreszenzgeführte Systeme mit Spitzenleistungen anbieten.

Im Jahr 2020 wurden Maxer und seine Partner, die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und die Technische Universität München (TUM), für ihr Atlas-Projekt beim German Medical Award mit dem ersten Preis in der Kategorie “Innovation Product” ausgezeichnet. Geplant ist, dem Chirurgen eine Art "GPS-System" an die Hand zu geben, das die Durchführung fortschrittlicher laparoskopischer Operationen mit erhöhter chirurgischer Präzision ermöglicht. Dies wird dazu beitragen, Komplikationen und Risiken bei onkologischen Operationen zu reduzieren und die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen.

Seite 1 von 3



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Erbe Elektromedizin übernimmt Maxer Endoscopy Eine Investition zur Stärkung unserer Präsenz im Operationssaal Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210406005975/de/From left to right: Christian O. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel