checkAd

QIAGEN ergänzt COVID-19-Portfolio um neue, ultraschnelle Sequenzierungslösung für eine Genomüberwachung mit hohem Durchsatz

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
06.04.2021, 22:05  |  290   |   |   

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Einführung des QIAseq DIRECT SARS-CoV-2 Kit bekannt, einer Lösung zur Virusgenom-Anreicherung und Bibliotheksvorbereitung, mit der die Bibliotheksdurchlaufzeiten und der Kunststoffverbrauch im Vergleich zu den ARTIC-Projektprotokollen (Primer-basierte Ansätze an das Next-Generation-Sequencing, NGS) signifikant reduziert werden können. Die Labor- und Bioinformatikprotokolle des ARTIC-Netzwerks, einer Initiative des Wellcome Trust, gelten als Goldstandard in der NGS-basierten Charakterisierung von SARS-CoV-2.

Das Hochdurchsatz-NGS kommt in der Genomüberwachung und bei Forschungsarbeiten zu neuen und potenziell gefährlichen COVID-19-Varianten immer stärker zum Einsatz. Diese Virusmutationen geben mittlerweile Anlass zu großer Sorge, insbesondere mit Blick auf die Wirksamkeit der Vakzine. Vor diesem Hintergrund stehen Sequenzierungslabore weltweit unter enormem Druck, schnellstmöglich Ergebnisse zu liefern.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Qiagen!
Long
Basispreis 37,60€
Hebel 14,20
Ask 0,21
Short
Basispreis 42,72€
Hebel 13,71
Ask 0,35

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

QIAseq DIRECT unterstützt die Multiplex-Sequenzierung mit bis zu 768 Dual Molecular Indices – einzigartige Marker, die zur Eliminierung von Fehlern in der nachgelagerten Analyse an die Moleküle in einer Probe angehängt („getaggt“) werden – in Bibliotheksvorbereitungs-Workflows mit extrahierter viraler RNA und reduziert die Durchsatzzeiten auf nur vier Stunden. Damit steigt auch die Zahl der Proben pro Sequenziergerät – bei den durchsatzstärksten Geräten auf über 6000. Mit dem Kit wird der Kunststoffverbrauch halbiert und auch die Bearbeitungszeit kann drastisch reduziert werden. Fragmentierungen oder Ligationen sind nicht erforderlich und automatisierte Liquid-Handling-Lösungen können problemlos eingesetzt werden. Der Ansatz der Virusanreicherung sorgt für eine höhere Uniformität bei der Abdeckung („coverage“) des SARS-CoV-2-Genoms und ermöglicht zudem im Vergleich zu den meisten weitverbreiteten Amplikon-basierten Lösungen eine genauere Sequenzierung.

„QIAseq DIRECT SARS-CoV-2 ist eine leistungsstarke Lösung, mit der wir die Effizienz und den Output im Next Generation Sequencing steigern können – in einer Zeit, in der weltweit Erwartungen an uns gestellt werden, die nicht höher sein könnten“, so Thomas Schweins, Senior Vice President des Geschäftsbereichs Life Sciences bei QIAGEN. „Dieses Kit ist eine wichtige Erweiterung unserer QIAseq-Produktpalette und ermöglicht eine genauere Detektion und Quantifizierung von molekularen Varianten. Gleichzeitig können Bearbeitungszeiten und Arbeitsschritte bei der Bibliotheksvorbereitung erheblich reduziert werden, was die Effizienz und den Durchsatz im Labor steigert.“

Seite 1 von 4


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

QIAGEN ergänzt COVID-19-Portfolio um neue, ultraschnelle Sequenzierungslösung für eine Genomüberwachung mit hohem Durchsatz QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Einführung des QIAseq DIRECT SARS-CoV-2 Kit bekannt, einer Lösung zur Virusgenom-Anreicherung und Bibliotheksvorbereitung, mit der die Bibliotheksdurchlaufzeiten und der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel