checkAd

SDAX DIC Asset verkauft im Kundenauftrag Projektentwicklung Riverpark, Frankfurt

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
20.04.2021, 17:30  |  176   |   |   

Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, bleibt auf Wachstumskurs. Dafür baut sie die Standorte in Deutschland aus und verstärkt ihre Führungsmannschaft.

Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4) demonstriert durch den Verkauf des sogenannten Riverparks in Frankfurt seine Transaktionsexpertise.

Und über ihre Tochtergesellschaft GEG German Estate Group GmbH hat man im Auftrag eines Individualmandats die Projektentwicklung Riverpark in unmittelbarer Mainlage in der Frankfurter City (Wiesenhüttenstraße / Untermainkai) erfolgreich verkauft. Hiewrbei hatte die GEG das Development-Projekt bereits bei der Übernahme durch die DIC Asset AG im Jahr 2019 in ihrem Portfolio geführt. Der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang findet in den nächsten Wochen statt. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Bisher wurde das Bestandsgebäude an der Wiesenhüttenstraße gewerblich genutzt, überwiegend als Büros. Die bisherigen Nutzer (Union Investment) sind jetzt ausgezogen.

„Im Rahmen der kontinuierlichen Analyse unseres Portfolios und der fortlaufenden Fokussierung auf spezifische Asset-Klassen haben wir uns gemeinsam mit dem institutionellen Investor in diesem Individualmandat nach Prüfung mehrerer strategischer Optionen für den Verkauf des Gesamtprojekts entschieden und haben ihm damit den bestmöglichen Exit ermöglicht“, kommentiert Christian Bock, Vorstand Institutional Business der DIC Asset AG.

Und hohe 47,27 % Wahl der Aktiendividende stärkt das Eigenkapital und zeigt Vertrauen der Aktionäre

So konnte DIC Asset am 19.04.2021 melden, das in Form der „Aktiendividende“ insgesamt 1.274.135 neue Aktien zu einem Preis von 14,95 EUR je Aktie in die Depots der Aktionäre der DIC Asset AG eingebucht werden konnten. Somit erhöhte sich die Gesamtzahl der DIC Asset Aktien um ca. 1,6% höher. Und um brutto 19 Mio EUR  erhöhte sich so die Eigenkapitalbasis der Gesellschaft.

„Bereits zum vierten Mal haben wir erfolgreich eine Aktiendividende angeboten und können mit rund 47% wieder auf eine beachtliche Zustimmung unserer Aktionäre verweisen, die uns stolz macht und für die Zukunft anspornt. Die Stärkung unseres Eigenkapitals hilft uns dabei, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und dabei wie gewohnt schnell, kreativ und zuverlässig am Markt zu agieren“, kommentiert am 19.04.2021 Sonja Wärntges, die Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Ballard sieht in der Umrüstung der ersten Dieselrangierlok auf Brennstoffzellen grosse Chancen. Zuerst in Kalifornien. Und staatlich gefördert.

Evotec bekommt 50 Mio Förderung für 150 Mio Investitionsentscheidung. Und: Zweite biopharmazeutische Produktionsanlage in Frankreich. Sofort umsatz- und gewinnrelevant nach Fertigstellung.

Seite 1 von 4




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SDAX DIC Asset verkauft im Kundenauftrag Projektentwicklung Riverpark, Frankfurt Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4) demonstriert durch den Verkauf des sogenannten Riverparks in Frankfurt seine Transaktionsexpertise. Und über ihre Tochtergesellschaft GEG German Estate Group GmbH hat man im Auftrag eines Individualmandats die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel