checkAd

Amatheon Agri Investition in Chili-Verarbeitungsanlagen und Erweiterung des Produkt-Portfolios durch Paprika zur Erhöhung der Deckungsbeiträge

Nachrichtenquelle: IRW Press
17.05.2021, 10:01  |  173   |   |   

 

-          Großflächiger Anbau zwei bekannter scharfer Chili-Sorten auf eigenen Farmen sowie in Zusammenarbeit mit Partner-Farmern als Win-Win-Geschäftsmodell

-          Hochmoderne Verarbeitungsanlagen vor Ort zur Weiterverarbeitung der frischen Chili zu Flocken und Pulver mit kurzer Amortisationszeit

-          Gesamte Wertschöpfungskette vom Rohprodukt bis hin zum getrockneten, verkaufsfertigen Gewürz an einem Ort

-          Erweiterung des Produkt-Portfolio durch den Anbau von Paprika unter Pivot-Bewässerungssystemen

 

17. Mai 2021 – Amatheon Agri Holding N.V. (das "Unternehmen"), der an der Euronext notierte Agrar- und Landwirtschaftskonzern (ISIN NL0010273694, Symbol MLAAH), informiert über die Entwicklungen seiner neuen Chili-Aktivitäten zum derzeitigen Beginn der ersten Erntesaison. Um zusätzliche Deckungsbeiträge zu erzielen und die Wertschöpfungskette und das Produktportfolio des Unternehmens weiter zu skalieren, investiert das Unternehmen in eine hochmoderne Verarbeitungsanlage für Chili und andere Gewürze. Mit der Installation der Verarbeitungsanlagen bei der Tochtergesellschaft in Sambia, kann das Unternehmen die verschiedenen frischen Chili-Sorten selbst zu Flocken und Pulver weiterverarbeiten und sich somit strategisch auf dem Weltmarkt etablieren.

 

Umfangreiche Chiliproduktion im eigenen Betrieb und in Kooperation mit Kleinbauern

 

Zu Beginn des Jahres hat das Unternehmen erstmals mit dem großflächigen Anbau der zwei scharfen Chilisorten Long Slim Cayenne und Bird's Eye begonnen, welche sowohl auf lokalen Märkten als auch auf dem Exportmarkt vertrieben werden sollen. Damit verfolgt das Unternehmen das Ziel, sein Handelsvolumen weiter zu vergrößern und gleichzeitig positive Auswirkungen auf die lokalen Gemeinden zu haben. Beide Chilisorten werden derzeit auf einer unternehmenseigenen Gesamtfläche von 200 Hektar in Sambia und Uganda angebaut sowie in Partnerschaft mit mehr als 2.000 Kleinbauern, die von einem festen Anbauvertrag und der Möglichkeit zur Einkommensdiversifizierung profitieren.

Seite 1 von 3
Amatheon Agri Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Amatheon Agri Investition in Chili-Verarbeitungsanlagen und Erweiterung des Produkt-Portfolios durch Paprika zur Erhöhung der Deckungsbeiträge  -          Großflächiger Anbau zwei bekannter scharfer Chili-Sorten auf eigenen Farmen sowie in Zusammenarbeit mit Partner-Farmern als Win-Win-Geschäftsmodell-          Hochmoderne Verarbeitungsanlagen vor Ort zur Weiterverarbeitung der frischen …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel