checkAd

NEL auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Darauf kommt es nächste Woche an!

Anzeige

Bei Nel gibt es endlich mal wieder positive Schlagzeilen zu vermelden. Die zahlreichen neuen Aufträge, unter anderem aus Schottland, Schweden und erstmals auch Frankreich, sowie die neue Partnerschaft mit dem japanischen Handelsriesen ITOCHU lässt den Aktienkurs spürbar anziehen. Endlich, mag sich so manch ein Nel-Aktionär denken. Dabei kommt der nächsten Woche ein ganz besondere Bedeutung zu…

Denn Nel konnte zuletzt die Jahrestiefs im Bereich von 1,20 Euro erfolgreich verteidigen, um anschließend kräftig anzuziehen. Rund 20 Prozent konnte die Aktie innerhalb kürzester Zeit zulegen. Am Donnerstag scheiterte Nel allerdings beim Versuch das September-Hoch im Bereich von 1,48 Euro zu knacken. Nach dem Rücksetzer am Freitag wird es jetzt darauf ankommen, die Hürde zu nehmen. 

Nel findet also langsam aber sicher wieder in die Erfolgsspur zurück. Sollten Anleger jetzt also schnell noch zugreifen? Welche Risiken gehen Anleger mit der Aktie ein? All das lesen Sie in unserem brandaktuellen eBook. Diese Studie können Sie heute ausnahmsweise kostenlos abrufen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Nel ASA der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nel ASA-Analyse einfach hier klicken.


Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
17.10.2021, 11:46  |  109   |   

Disclaimer

NEL auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Darauf kommt es nächste Woche an! Bei Nel gibt es endlich mal wieder positive Schlagzeilen zu vermelden. Die zahlreichen neuen Aufträge, unter anderem aus Schottland, Schweden und erstmals auch Frankreich, sowie die neue Partnerschaft mit dem japanischen Handelsriesen ITOCHU lässt den Aktienkurs spürbar anziehen. Endlich, mag sich so manch ein Nel-Aktionär denken. Dabei kommt der nächsten Woche ein ganz besondere Bedeutung […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel