checkAd

Jahresendrallye voraus...? Wochenrückblick KW 49-2021 – ‚Omikron‘ abgeschüttelt!?

Anzeige

Kommt doch noch eine Jahresendrallye? Die Corona-‚Omikron‘-Variante zumindest verliert scheinbar nach gut zwei Wochen an den Börsen immer mehr an Schrecken.

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

nachdem sich die Meldungen mehrten, dass die neue Mutante vermutlich nicht so gefährlich ist wie zunächst angenommen und mit einer ‚Booster‘-Impfung ein guter Schutz gegeben sein soll, schalteten die Aktienmärkte wieder in den ‚business as usual’-Modus. In der Folge zeigten sich die Marktteilnehmer wieder risikobereiter, sodass mehrere Indizes schon fast wieder auf ihre Rekordniveaus des Novembers getrieben wurden.

 

Auch die Meldungen um die Zahlungsunfähigkeiten der beiden chinesischen Bauträger Evergrande und Kaisa sowie die Erwartung einer schnelleren Reduzierung der Anleihekäufe aufgrund des anhaltenden Inflationsdrucks, konnten die gute Börsenlaune nicht verderben. Entsprechend legte der DAX um rund 2,8 % zu. Noch besser lief es in den USA, wo der Dow Jones, die Nasdaq 100 und der S&P 500 allesamt quasi im Gleichschritt um etwa 3,6 % zulegen konnten.

 

Beim Gold hingegen scheint es derzeit definitiv an Impulsgeber für höhere Preise zu mangeln, denn weder die zunehmende Volatilität der risikoreicheren Anlagen noch der Inflationsdruck noch die negativen Realrenditen können dem Edelmetall auf die Sprünge helfen. Mit rund 1.782,- USD je Feinunze notiert das Edelmetall sogar unter der psychologisch wichtigen 1.800,- USD-Marke. Silber sackte ebenfalls weiter ab und notiert mittlerweile sogar nur noch knapp über 22,- USD je Feinunze. Kupfer, Nickel und Zink hingegen scheinen sich im Bereich von 9.500,- bzw. 20.000,- USD und 3.330 USD je Tonne zu stabilisieren.

 

Aufgrund der Tatsache, dass derzeit scheinbar niemand etwas mit Edelmetallen oder Rohstoffen zu tun haben will, sehen wir als antizyklische Investoren hier sehr großes Nachholpotenzial. Deshalb bleiben wir sehr positiv für Edelmetalle und Edelmetallaktien sowie Basismetalle und Basismetallaktien. Deshalb sollte sich geradejetzt ein Blick auf interessante Aktien aus diesem Sektor lohnen. Viele interessante Informationen sowieInvestitionsmöglichkeiten dazu finden Sie in unserem folgenden Wochenrückblick sowie den neuen Reports der Swiss Resource Capital AG!

 

 

Aztec Minerals / Vizsla Silver

Goldpreis vielleicht bald bei 2.000 US-Dollar je Unze

 

 

Trotz dem aktuellen Abwärtstrend ist Gold äußerst attraktiv. Die Gründe liegen auf der Hand.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Aurania Resources / Torq Resources

China ordert wieder mehr Kupfer

 

 

Die neuesten Handelsdaten aus China sind positiv. Die Kupferimporte erreichten den höchsten Stand seit März.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Perfekte Planung!

Weiterer Explorationserfolg! Egal wo gebohrt wird, getroffen wird immer!

 

 

Dass Abfall alles andere als wertlos sein kann, beweist die in Vancouver ansässige Skeena in seinen jüngsten Bohrergebnissen!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Wachstum pur...

Neuer Name – aber die geballte Power bleibt gleich!

 

 

Es scheint gerade so, als wolle man unter dem neuen Firmennamen das Gaspedal nochmals tiefer treten! Beeindruckend was hier gerade geleistet wird!

 

Lesen Sie mehr

 

 

IsoEnergy / Uranium Energy

Uran gehört zur grünen Revolution

 

 

Die Stromnachfrage wird in den nächsten Jahrzehnten enorm zunehmen. Das kann nur durch eine Mischung aus Energiequellen gelingen. Uran gehört dazu!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Denarius Silver / Discovery Silver

Silberaussichten lassen Anleger hoffen

 

 

Silber spielt nicht nur eine Schlüsselrolle in der grünen Wirtschaft. Auch Anleger schätzen das Edelmetall.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Next Level...

Osisko Gold Royalties erweitert sein Projektportfolio

 

 

Neue hochwertige Lizenzgebühren von Talisker Resources als Gewinnbringer der Zukunft!

 

Lesen Sie mehr

 

 

GCM Mining / Gold Terra Resource

Gold steht im Fokus – auch bei Zentralbanken

 

 

Jüngst hat sich wieder Irland in die Riege der goldkaufenden Zentralbanken eingereiht, das erste Mal seit 2009.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Millennial Lithium / ION Energy

Elektroautos und Plug-in-Hybride beliebt

 

 

Insgesamt gingen bis Ende November beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fast eine Million Förderanträge ein.

 

Lesen Sie mehr

 

 

OceanaGold / CanaGold

Die Goldproduktion ist ein weltweites Geschäft

 

 

 

Goldminen verschiedenster Art und Größe gibt es fast überall auf der Erde.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Jetzt geht´s los...

Kuya Silver - Startschuss für erweitertes Explorationsprogramm gefallen!

 

 

Auch die neu erworbenen Projektgebiete werden jetzt mit einbezogen!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Hannan Metals / Tier One Silver

In Peru wächst die Bergbauindustrie

 

 

Zunehmend erholt sich die peruanische Bergbauindustrie von der Covid-19-Pandemie.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Revival Gold / Tarachi Gold

Chinchillas lassen Goldsucher schwitzen

 

 

Bergbau ist ein interessantes Gewerbe. Seit jeher lockt vor allem die Goldsuche Glücksritter an. Wären da bloß nicht die Risiken – zum Beispiel kleine Nager.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Monster-Projekt...

MEGA-monetär: MINDESTENS 1,2 Milliarden USD Kapitalwert für Silberprojekt

 

 

Wer ‚Cordero‘ mit Kapital-Katapult gleichsetzt, der hat im Falle von Discovery Silvers gleichnamigen Silberprojekt im Bergbau-freundlichen mexikanischen Bundesstaat Chihuahua in jedem Fall recht.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Weitere erstklassige Informationen rund um das Thema Rohstoffe und Edelmetalle finden Sie in den brandaktuellen und kostenfreien Reports der Swiss Resource Capital AG!

 

  

 

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

Gastautor: Jörg Schulte
 |  26341   |   

Disclaimer

Jahresendrallye voraus...? Wochenrückblick KW 49-2021 – ‚Omikron‘ abgeschüttelt!? Kommt doch noch eine Jahresendrallye? Die Corona-‚Omikron‘-Variante zumindest verliert scheinbar nach gut zwei Wochen an den Börsen immer mehr an Schrecken.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel