checkAd

     425  0 Kommentare Kreditnachfrage bricht ein – Rezession?

    Sollte sich die Rezession ausweiten, dürfte die Luft an den Aktienmärkten dünner werden

    Die deutsche Wirtschaft stagniert und bremst somit das Wirtschaftswachstum in ganz Europa, während die übrige Welt wirtschaftlich wächst. Die Aussichten sind nicht rosig, da die Kreditnachfrage der europäischen Unternehmen jüngst ebenfalls deutlich einbrach.  Somit stellt sich die berechtigte Frage, ob sich der Wirtschaftsabschwung ausweitet und die Börsen in Mitleidenschaft zieht

    Lesen Sie auch

    Den vollständigen Artikel finden Sie hier: https://www.gvs-fs.de/news/kreditnachfrage-bricht-ein-rezession


    Guido vom Schemm
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Guido vom Schemm ist geschäftsführender Gesellschafter der GVS Financial Solutions GmbH. Der studierte Betriebswirt blickt auf eine langjährige Berufserfahrung (seit 2000) in der Finanzindustrie zurück. Unter anderem als Aktienanalyst bei der Cominvest / Cominvest Asia und als Vorstandassistent sowie mehrere Jahre als leitender Direktor einer großen Wertpapierspezialisteneinheit der Commerzbank AG. Weitere Informationen unter www.gvs-fs.de
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Guido vom Schemm
    Kreditnachfrage bricht ein – Rezession? Sollte sich die Rezession ausweiten, dürfte die Luft an den Aktienmärkten dünner werden

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer