DAX-0,86 % EUR/USD-0,21 % Gold+0,38 % Öl (Brent)-0,12 %

Dax am Nachmittag - Ende der Trendwende ? - 28.02.07

28.02.2007, 17:06  |  2491   |   |   
Die vielbeschworene Konsolidierung - schon vorbei? Die gestrigen verrückten Rückgänge können auch eine Bereinigung im Markt darstellen. Stops wurden ausgelöst - alle Händler drückten auf den gleichen Knopf und der automatisierte Handel gab den Märkten den Rest. Nachdem mit dem heutigen Tief bei 6.640 Punkten zudem wieder das Niveau vom Jahresanfang erreicht wurde, scheint wieder Aufwärtspotential vorzuliegen. Der gestrige Ausverkauf also nur ein Sturm im Wasserglas ? Fast scheint es so - denn die aktuelle Chartsituation im kurzfristigen Zeitfenster mit langen Lunten auch der letzten Stundenkerzen läßt die Chance zu, dass der Ausverkauf ein Ende gefunden hat und eine Gegenbewegung bereit ist, durchzustarten. Noch aber ist die Kuh nicht vom Eis - denn das GAP von heute morgen ist noch offen, der seit Juli 06 bestehende Aufwärtstrend ist verlassen und im Laufe der Woche sind noch einige relevante Zahlen zu erwarten. Eine sehr schnelle Rückkehr an die 7.000er Marke ist daher nur bei ausgesprochen positiv ausgefallenen Zahlen zu erwarten. Eine Stabilisierung oberhalb der heute aufgetretenen langen Lunten des Stundencharts ist allerdings recht wahrscheinlich. Deutlich positiv wäre jedoch erst ein Daily-Close auch über 6.850 Punkten.


Tageschart DAX :


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Erholung nach dem Blutbad. Der Aufwärtstrend ist angekratzt - ein nachhaltiger Ausbruch kann allerdings noch nicht festgestellt werden - insofern ist die DAX am Morgen Aussage zwar richtig aber etwas verfrüht, ein Kursziel von 6.400 Punkten abzuleiten entsprechend der Schwankungsbreite des dann verlassenen Aufwärtstrendkanals - noch aber ist ein nachhaltiger Ausbruch nicht festzustellen. Die nächsten Tagesschlusskurse müssen abgewartet werden.


Stundenchart:


Lange Lunten auf niedrigem Niveau bereiten die nächste Hausse vor. Verkaufssignal per Hourly-Close unter ca. 6.627 - kurzfristig negativ bei Break der 6.685.


Stundenchart F-DAX


Zur Übersicht.


15min F-DAX


Unterstützungszone bei ca. 6.705,50 bis 6.692 - Widerstandszone zwischen ca. 6.796/6.800 Punkten im FDAX. Aktuell kein Handlungsbedarf - positiv bei Break der 6.800er Marke per 15min Close.


Nasdaq Future


Leicht erholt - aber noch nicht deutlich über das Pullback-Stadium hinaus. Klar positiv bei Break der 1.800 per Daily-Close. Klar negativ bei Break des bisherigen Tagestiefs.


Einen erholsamen Feierabend.
Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel