DAX-0,03 % EUR/USD+0,18 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,21 %

DAX Chartanalyse DOW, DAX am Ziel angekommen

Gastautor: Thomas Heydrich
30.01.2017, 19:12  |  2433   |   |   

Der DAX erreichte wie gesagt, das Ziel des Dreiecks aus dem Wochenchart. Heute testete er dann dei Ausbruchstrendlinie und die Gefahr ist gross, dass dieses wieder nach unten durchbrochen wird. Erstens ist das Ziel aus der Chartformation erreicht, und zweitens, drehen die offenen Optionen auf long, was zeigt, dass die Anleger die Meinung ändern und von weiter steigenden Kursen ausgehen, nachdem sie beim Ausbruch nach oben, short positioniert waren. Fällt der DAX wieder in den Seitwärtstrend zurück, ist das negativ zu werten. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

Wertpapier
DAX


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ziel lag doch am Freitag noch bei 12000 und nicht wie schon am Abend selben Tags bei 11895...

oder täusche ich mich ...?

...20000 angekommen war und da stagnierte. Erst mit seiner Hilfe, konnte auch der DAX weiter steigen. Interessant ist auch das Ziel des Dreiecks aus dem Wochenchart, dass um die 12000 liegt. Dreiecke ...!

Disclaimer