DAX-0,09 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,13 %
Brent und WTI: Ölpreise bleiben unter Druck
Foto: Smulsky - Fotolia

Brent und WTI Ölpreise bleiben unter Druck

24.04.2017, 10:05  |  1313   |   |   

Die jüngste Abwärtsbewegung in den Ölpreisen verdeutlicht, dass der Ölmarkt nicht mehr für verbale Interventionen der Opec aufnahmebereit ist. Die letzten News hinsichtlich einer wahrscheinlichen Verlängerung der Produktionskürzungen der Opec-Staaten treffen auf Skepsis, ob die Opec noch preisbestimmend ist. Vielmehr setzt sich langsam die Erkenntnis im Markt durch, dass die hohe Förderung in den USA sowie die auf Rekordniveau weilenden Rohöllagerbestände als auch die Nichteinhaltung der Quoten Russlands und anderer Produzenten auf Dauer den Ölpreis deckeln werden – nur ein deutlicher und anhaltender Wegfall der Produktionen in Libyen oder Venezuela aufgrund politischer Unsicherheiten könnte den Ölpreis kräftig unterstützen. Derzeit sieht es allerdings nicht nach entsprechenden „schwarzen Schwänen“ im Ölmarkt aus. Charttechnisch befinden sich die Ölpreise nun jedoch vor wesentlichen Unterstützungszonen – Erholungen hingegen dürften auf Widerstand treffen.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Nach Abprall an einer Abwärtstrendlinie und langen schwarzen Kerzen dürften Erholungen im Bereich 54/55$ verkauft werden – Unterstützung ist hingegen im Bereich 52/50$ zu erwarten. Ein neues Tief sollte zu einem Test der 51 bis max. 50$ führen. Zu favorisieren wäre eine volatile Pendelbewegung um das aktuelle Niveau.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Hü und hott im WTI. Nach oben gedeckelt – nach unten gut unterstützt. Eine „übergeordnete“ Richtungsentscheidung würde sich bei einem Ausbruch aus der Range der vergangenen 12 Monate ergeben.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer