checkAd

Deutschland Ifo-Geschäftsklima trübt sich erneut ein

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.09.2017, 10:19  |  341   |   |   

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im September zum zweiten Mal in Folge eingetrübt. Das Geschäftsklima fiel um 0,7 Punkte auf 115,2 Zähler, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte. Bankvolkswirte hatten dagegen einen geringfügigen Zuwachs erwartet. Sowohl die Erwartung für das kommende halbe Jahr als auch die Bewertung der aktuellen Lage fielen schlechter aus.

Ungeachtet des abermaligen Rückgangs liegt das Geschäftsklima nicht weit von seinem Rekordstand vom Juli entfernt. "Die neue Legislaturperiode startet trotzdem mit dem Rückenwind einer starken Konjunktur", kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Schlechter fiel die Unternehmensstimmung im Verarbeitenden Gewerbe und im Großhandel aus. Besser war die Stimmung im Einzelhandel und im Baugewerbe./bgf/jkr/jha/





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Deutschland Ifo-Geschäftsklima trübt sich erneut ein Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im September zum zweiten Mal in Folge eingetrübt. Das Geschäftsklima fiel um 0,7 Punkte auf 115,2 Zähler, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte. Bankvolkswirte hatten dagegen einen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
11:52 UhrUmfrage: Jeder Dritte plant nächsten Urlaub in Deutschland
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
09:54 UhrWirtschaft: Mittelstandsverbund verlangt "belastbare Schnellteststrategie"
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
09:14 UhrWirtschaft: Netflix-Chef erwartet kein schnelles Aus für lineares Fernsehen
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
00:00 UhrWirtschaft: 57 Prozent für 2G-Regelungen bei Gastronomie und Veranstaltungen
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21IW: Niedrige Zahl an Unternehmensgründungen belastet Wachstum
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21Handwerk: Anstieg der Ausbildungsverträge um 4,2 Prozent zu 2020
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21GKV: Kliniken haben Hygienepersonal deutlich aufgestockt
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
17.09.21ROUNDUP: Frankreich ruft Botschafter aus USA und Australien zurück
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17.09.21Wirtschaft: US-Börsen lassen nach - Tapering-Sorgen gehen um
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
17.09.21ROUNDUP/EU-Mittelmeeranrainer: Gemeinsam gegen die Klimakrise
dpa-AFX | Weitere Nachrichten