DAX-0,54 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,94 %

Belmont gibt LEI-Kennung bekannt

Nachrichtenquelle: IRW Press
09.01.2018, 18:48  |  436   |   |   

Belmont gibt LEI-Kennung bekannt

 

Vancouver, B.C. Kanada, 9. Januar 2018 – Belmont Resources Inc. (TSX.V: BEA; FWB: L3L1; DTC-berechtigt - WKN 080499403); („Belmont“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekannt zu geben, dass dem Unternehmen der folgende Legal Entity Identifier („LEI“; Rechtsträgerkennung für Unternehmen des Finanzmarkts) zugewiesen wurde: 5299000ACW29EX6WVS11. Belmont Resources Inc. kommt der Anforderung nach, dass alle Unternehmen, die an den deutschen Börsen notiert sind, bis zum 3. Januar 2018 über eine LEI-Nummer verfügen müssen.

 

Über den Legal Entity Identifier (LEI)

 

Der Legal Entity Identifier (LEI) ist ein 20-stelliger alphanumerischer Code. Es handelt sich um eine international standardisierte und weltweit gültige Kennung für Finanzmarktteilnehmer. Ziel ist die eindeutige und zweifelsfreie Identifizierung von Vertragsparteien (z. B. Unternehmen, Banken und Investmentfonds). Er wird eingesetzt, um einer Vielzahl von Rechnungslegungsanforderungen nachzukommen. Die Gruppe Deutsche Börse erklärte dazu: „Zum einen können LEIs die Aufsichtsbehörden bei der Überwachung und Analyse von Gefahren für die Stabilität der Finanzmärkte unterstützen, zum anderen können sie von Gegenparteien zu Risikomanagementzwecken verwendet werden.” Die Europäische Union hat Richtlinien eingeführt, nach welchen die Nutzung des LEI mit gleicher Funktion wie ein Strichcode zur Identifizierung systemischer Risiken erforderlich ist.

 

Entsprechend der Webseite der Gruppe Deutsche Börse wird sich die LEI-Nummer auf die meisten Aspekte der Wertpapiermärkte in Europa auswirken, unter anderem auf Handel, Clearing, Begleichung, Verwahrung, Sicherheiten- und Liquiditätsmanagement, Marktdaten und Indizes (siehe: http://deutsche-boerse.com/dbg-en/regulation/regulatorytopics/legal-en ...).

 

Über Belmont Resources Inc.

Belmont ist ein aufstrebendes Ressourcenunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Kanada und Nevada (USA) beschäftigt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.BelmontResources.com.

 -Facebook https://www.facebook.com/Nevadalithium/

 -Twitter https://twitter.com/Belmont_Res

 

Am 30. März 2016 erwarb das Unternehmen 16 Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt 1036 Hektar (2.560 Acres) in Esmeralda County (Nevada, USA). Das Konzessionsgebiet Kibby Basin befindet sich 65 km nördlich des Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada.  Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das Konzessionsgebiet beträchtliches Lithiumpotenzial aufweist. Die anschließenden geophysikalischen Bodenuntersuchungen und Gravitationsmessungen, Oberflächenprobenahmen und ein zwei Löcher mit 2.046 Fuß umfassendes Diamantbohrprogramm haben die Lithiumvorkommen bei Kibby bestätigt.

 

Am 11. Juli 2016 gab das Unternehmen bekannt, dass eine an Kibby 16 grenzende Zusatzfläche von 213 x 20 Acres mit Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt etwa 1.724 Hektar (4.260 Acres) abgesteckt wird. Dadurch vergrößert sich der Grundbesitz im Kibby Basin (das „Konzessionsgebiet“) auf 2.760 Hektar (6.820 Acres).

 

Im Rahmen einer Kooperation mit International Montoro Resources Inc. (Besitzverhältnis 50/50) hat Belmont im Uranium City District im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan zwei wichtige Urankonzessionen (Crackingstone -982 Hektar und Orbit Lake – 11.109 Hektar) erworben und prüft nun die Möglichkeit, diese in Form eines Joint Ventures zu bearbeiten.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Gary Musil

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel