DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %

Barnier Noch keine Hinweise aus London auf künftige Beziehung zur EU

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.02.2018, 13:22  |  582   |   |   

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Großbritannien hat der Europäischen Union am Freitag nicht die erhofften Hinweise auf die künftigen Beziehungen nach dem Brexit 2019 gegeben. Grund seien Terminschwierigkeiten auf britischer Seite, sagte EU-Chefunterhändler Michel Barnier nach der jüngsten Verhandlungsrunde in Brüssel. Man warte weiter auf die Präsentation der britischen Position.

Barnier hatte die britische Regierung am Montag zu einer raschen Entscheidung gemahnt, ob das Vereinigte Königreich doch weiter der europäischen Zollunion und dem EU-Binnenmarkt angehören wolle. Premierministerin Theresa May lehnt dies bisher strikt ab. Doch setzt sie sich für die Zeit nach dem Brexit für enge Handelsbeziehungen und möglichst wenig Zölle zwischen Großbritannien und der EU ein. Brüssel verlangt Klarstellungen, wie das funktionieren soll./vsr/DP/jha

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel