checkAd

    Forex-Woche  10513  0 Kommentare EUR / USD vor Parität? EUR / ZAR deutet Trendwende an

    Am Markt gibt es beim Blick auf EUR / USD viele Meinungen. Welche Rolle die US-Wahl spielen könnte.

    Für Sie zusammengefasst
    • US-Wahl könnte EUR / USD beeinflussen
    • Dollar-Stärke könnte Gegenbewegung folgen
    • Chinesischer Yuan könnte gegenüber Euro schwächer werden
    • Report: Mega-Chance Cyber Security

    EUR / USD

    Nach der Dollar-Stärke der vergangenen Wochen vollzieht EUR / USD derzeit eine Gegenbewegung. Von dieser Gegenbewegung sollten sich Marktteilnehmer nicht täuschen lassen. Die Risiken nach unten sind noch immer vorhanden - gerade Importeure bereiten sich aktuell auf ein derartiges Szenario vor. Selbst die Parität zwischen beiden Währungen wird von einzelnen Marktteilnehmern wieder diskutiert. Dafür, dass EUR / USD vor einer größeren Bewegung stehen könnte, sprechen auch die Prognosen bis Jahresende auf Bloomberg. Dort liegen die Schätzungen von Währungs-Experten teilweise 15 Cent auseinander.

    Für eine Dollar-Stärke auch aus langfristiger Sicht spricht der Umstand, dass der Markt noch im vergangenen Jahr ganze sechs Zinssenkungen für 2024 einpreiste - heute liegen die Erwartungen bei einem, maximal zwei Zinsschritten. Erste Stimmen halten gar ein Comeback der Inflation für möglich und schließen selbst eine Zinserhöhung nicht aus. Da eine geldpolitische Richtungsentscheidung vor der US-Präsidentschaftswahl unwahrscheinlich ist, besteht zudem das Risiko, dass die Fed zu spät reagiert - in welche Richtung auch immer. Da Zinssenkungen in der Eurozone im Juni sehr wahrscheinlich sind, sollten Marktteilnehmer auf allen Zeitebenen einen festen US-Dollar erwarten.

    EUR/USD

    -0,04 %
    -0,14 %
    -1,22 %
    -1,91 %
    -1,80 %
    -9,57 %
    -4,99 %
    -20,95 %
    +10,88 %
    ISIN:EU0009652759WKN:965275

    EUR / CNY

    Die chinesische Wirtschaft befindet sich in einer anhaltend herausfordernden Situation. Zuletzt fielen die Einkaufsmanagerindizes zwar leicht unterhalb der Erwartungen aus, doch hat das den Yuan nicht geschwächt. Kurzfristig sind bei EUR / CNY Kurse in Richtung 7,70 möglich, langfristig sollte sich der Yuan aber gegenüber dem Euro abschwächen. Dafür spricht auch die Zinsdifferenz zwischen beiden Währungsräumen.

    EUR/CNY

    -0,03 %
    -0,02 %
    +0,80 %
    -0,73 %
    -1,48 %
    +0,81 %
    -0,49 %
    -8,33 %
    -17,33 %
    ISIN:EU0001458304WKN:145830

    EUR / ZAR

    Das Währungspaar EUR / ZAR hielt sich zuletzt über der Marke von 20. Zuletzt sind zudem negative Nachrichten aus Südafrika ausgeblieben. Da zugleich die Renditen für südafrikanische Anleihen mit zehnjähriger Laufzeit zwar angezogen haben, dies am Währungsmarkt aber weitgehend folgenlos geblieben ist, wächst bei Marktteilnehmern mit Blick auf den Rand der Optimismus. Zugleich notiert der südafrikanische Aktienmarkt am Jahreshoch. Trader sollten EUR / ZAR weiter beobachten und auf weitere Signale in Richtung einer Trendumkehr zu Gunsten des Rand achten.

    EUR/ZAR

    +0,19 %
    -2,20 %
    -3,55 %
    -6,13 %
    -5,60 %
    +13,66 %
    +17,92 %
    +33,82 %
    +191,54 %
    ISIN:EU0006169989WKN:616998

    Gastautor: Kai-Philipp Adamietz, Senior FX Dealer bei Ebury.

    Ebury unterstützt international tätige Unternehmen bei Transaktionen in mehr als 130 Währungsräumen und bietet darüber hinaus Handelsfinanzierungen und maßgeschneiderte Risikomanagement-Lösungen an. Das Londoner Fintech hat Niederlassungen an vierzig Orten weltweit und betreut am Standort Düsseldorf deutsche Kunden. Das Team stellt ab sofort jede Woche die spannendsten Währungspaare vor und gibt Insights direkt aus dem Handelsraum. 


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 1,12$, was eine Steigerung von +5,00% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Forex-Woche EUR / USD vor Parität? EUR / ZAR deutet Trendwende an Am Markt gibt es beim Blick auf EUR / USD viele Meinungen. Welche Rolle die US-Wahl spielen könnte.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer