DAX-2,37 % EUR/USD+0,37 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-1,82 %

Orocobre Aktuelle News und Charttechnik!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 12:22  |  559   |   

Liebe Leser,

Aktien der Lithium- und Kobaltproduzenten haben seit Januar eine steile Korrektur hingelegt. Laut Branchenkennern soll sich die Schwäche im Zuge des Deals zwischen dem Unternehmen SQM sowie der chilenischen Regierung etabliert haben, da man davon ausgeht, dass SQM in der Folge das weltweite Angebot deutlich erhöhen wird. Da das aber wohl kaum vor Jahresende oder gar Ende des Jahrzehnts geschehen wird, scheinen nun die Optimisten in den letzten beiden Wochen wieder einiges an Land zu gewinnen.

Kann Apple das Ruder rumreissen?

Zumal man auch nicht davon ausgeht, dass SQM sich die Profitabilität durch einen fallenden Rohstoffpreis, den man teilweise selbst bedingt, verbauen würde. Ein weiterer positiver Treiber soll ein Bloomberg-Bericht gewesen sein, demzufolge kein geringeres Unternehmen als Apple Ausschau nach potentiellen Kandidaten hält, um sich den in der Zukunft möglicherweise knappen Rohstoff zu sichern. Damit würde Apple in die Fußstapfen vieler Automobilproduzenten treten. Bestätigt hat es das Unternehmen allerdings bisher nicht. Daher könnten es auch reine Spekulationen sein.

Charttechnisch bleibt der primäre Aufwärtstrend intakt

Charttechnisch betrachtet hat die Aktie an einer wichtigen Unterstützungszone zunächst eine Erholung gestartet, siehe Chart auf Wochenkerzenbasis unten.  Der Korrekturtrend ist allerdings weiterhin intakt und der sekundäre Aufwärtstrend wurde bereits unterschritten. Kurse oberhalb von 4,2 Euro je Aktie könnten das Ende des Korrekturtrends andeuten. Kurse unterhalb von 3,20 Euro je Aktie könnten weitere Abgaben nach sich ziehen. Möglicherweise zunächst in Richtung 2,8 Euro je Aktie. Dort verläuft zum einen der 100-Wochen-Durchschnitt. Außerdem liegt dort das tiefere Hoch aus dem Jahr 2017.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von David Iusow.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.06.18