DAX-0,09 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,09 %

EANS-Hauptversammlung Semperit AG Holding / Einberufung zur Hauptversammlung gemäß § 107 Abs. 3 AktG - ANHANG

Nachrichtenagentur: news aktuell
23.03.2018, 23:06  |  1236   |   |   
--------------------------------------------------------------------------------
Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

23.03.2018

Semperit Aktiengesellschaft Holding
mit dem Sitz in Wien
FN 112544 g
ISIN: AT0000785555

Einladung zur 129. Ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, den 25. April 2018, um
10:00 Uhr MESZ, im Tech Gate Vienna, Donau City Str. 1, 1220 Wien,
stattfindenden Ordentlichen Hauptversammlung der Semperit Aktiengesellschaft
Holding ein.

Um den reibungslosen Ablauf der Eingangskontrolle zu ermöglichen, werden die
Aktionäre gebeten, einen Lichtbildausweis mitzunehmen und sich rechtzeitig vor
Beginn der Haupt­versammlung einzufinden. Einlass zur Begebung der Stimmkarten
ist ab 09:00 Uhr MESZ.

TAGESORDNUNG


1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses samt Lagebericht und Corporate
Governance-Bericht, des Konzernabschlusses samt Konzernlagebericht, des
Vorschlags für die Gewinnverwendung und des vom Aufsichtsrat erstatteten
Berichts (§ 96 AktG) für das Geschäftsjahr 2017
2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns
3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das
Geschäftsjahr 2017
4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für
das Geschäftsjahr 2017
5. Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr
2018
6. Wahlen in den Aufsichtsrat
7. Beschlussfassung über die Festsetzung der Vergütung an die Mitglieder des
Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017
8. Beschlussfassung über die durchgreifende Änderung und Neufassung der
Satzung mit Ausnahme des Unternehmensgegenstands, der inhaltlich nicht
geändert wird

9a. Beschlussfassung über die neuerliche Ermächtigung des Vorstands bis maximal
30 Monate ab dem Tag der Beschlussfassung mit Zustimmung des Aufsichtsrates
eigene Aktien gem. § 65 Abs 1 Z 8 AktG in einem Volumen von bis zu 10% des
Grundkapitals zu erwerben, gegebenenfalls zur Einziehung eigener Aktien, sowie
über die Festsetzung der Rückkaufsbedingungen unter Widerruf der mit
Hauptversammlungsbeschluss vom 26.04.2016 zum 10a. Tagesordnungspunkt erteilten
entsprechenden Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien

9b. Beschlussfassung über die neuerliche Ermächtigung des Vorstands gemäß § 65
Abs. 1b AktG mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine andere Art der Veräußerung
als über die Börse oder durch ein öffentliches Angebot und über einen
allfälligen Ausschluss des Wiederkaufsrechts (Bezugsrecht) der Aktionäre zu
beschließen unter Widerruf der mit Hauptversammlungsbeschluss vom 26.04.2016 zum
10b. Tagesordnungspunkt erteilten entsprechenden Ermächtigung zur Veräußerung
eigener Aktien

10. Beschlussfassung über die Schaffung eines neuen "Genehmigten Kapitals" unter
Wahrung des gesetzlichen Bezugsrechts, auch im Sinne des mittelbaren
Bezugsrechts gem. § 153 Abs 6 AktG, aber auch mit der Ermächtigung des Vorstands
mit Zustimmung des Aufsichtsrats Bezugsrechte der Aktionäre gänzlich oder
teilweise auszuschließen, auch mit der Möglichkeit zur Ausgabe der neuen Aktien
gegen Sacheinlagen, unter Aufhebung des "Genehmigten Kapitals" gemäß
Hauptversammlungsbeschluss vom 26.04.2016 zum 8. Tagesordnungspunkt und
Beschlussfassung über die entsprechende Änderung der Satzung in § 5a

11a. Beschlussfassung über die Ermächtigung des Vorstands mit Zustimmung des
Aufsichtsrats Wandelschuldverschreibungen auszugeben und über die Ermächtigung
des Vorstands mit Zustimmung des Aufsichtsrates Bezugsrechte der Aktionäre
gänzlich oder teilweise auszuschließen, unter Aufhebung der entsprechenden
Ermächtigung des Vorstands mit Zustimmung des Aufsichtsrats
Wandelschuldverschreibungen auszugeben gemäß Hauptversammlungsbeschluss vom
26.04.2016 zum 9a. Tagesordnungspunkt

11b. Beschlussfassung über die bedingte Erhöhung des Grundkapitals der
Gesellschaft gem. § 159 Abs 2 Z 1 AktG zur Ausgabe an Gläubiger von
Finanzinstrumenten (Wandelschuldverschreibungen), unter Aufhebung des "Bedingten
Kapitals" gemäß Hauptversammlungsbeschluss vom 26.04.2016 zum 9b.
Tagesordnungspunkt und entsprechende Änderung der Satzung in § 5b


Möglichkeit der Aktionäre zur Einsichtnahme in Unterlagen gemäß § 108 Abs 3 und
4 AktG (§ 106 Z 4 AktG)

Neben dem vollständigen Text dieser Einberufung und den Formularen für die
Erteilung und den Widerruf einer Vollmacht gemäß § 114 AktG sind folgende
Unterlagen spätestens ab dem 21. Tag vor der Hauptversammlung (4. April 2018),
voraussichtlich jedoch bereits ab dem 23. März 2018 auf der Internetseite der
Gesellschaft unter www.semperitgroup.com/ir [http://www.semperitgroup.com/ir]
abrufbar.


* Jahresabschluss mit Lagebericht,
Seite 1 von 7

Depot Vergleich
Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.06.18