DAX-0,21 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,74 % Öl (Brent)+0,13 %

€uro-Roundtable Multi-Asset in Schwellenländern

09.04.2018, 08:42  |  339   |   |   

„Märkte und Herausforderungen“, so der Titel einer exklusiven Diskussion. Dazu trafen sich in Frankfurt führende Fondsgesellschaften, um die gegenwärtige Marktlage zu besprechen. FundResearch stellt sechs Strategien vor. Das AB Emerging Markets Multi-Asset Portfolio investiert in Schwellenländer.

Das erfahrene Managementteam nutzt Investmentchancen in Assetklassen wie Aktien, festverzinsliche Wertpapiere und Währungen.

Der MSCI Emerging Markets Index ist auf US-Dollar-Basis im vergangenen Jahr um 37,3 Prozent gestiegen. Damit lassen die Schwellenländer die Industrieländer an den Börsen weit hinter sich. Das Investmentteam von Alliance Bernstein sieht gute Gründe dafür, dass diese Aufholjagd noch lange nicht vorbei ist. „Hohes Gewinnwachstum und ein moderates Kurs-Gewinn-Verhältnis im Vergleich zu Europa und den USA lassen Raum für weitere Kurssteigerungen an den Aktienmärkten der Schwellenländer“, sagt  Morgan C. Harting,  Leadmanager des AB Emerging Markets Multi-Asset Portfolio.

Auch auf der Anleiheseite gebe es noch Potenzial, sagt Paul DeNoon, der den Anleihebereich überwacht. Der Grund: „Nach fast einem Jahrzehnt unterdurchschnittlichen Wachstums gewinnt die Konjunktur in den Industrieländern an Fahrt. Das ist eine gute Nachricht für die Entwicklungsländer, da ein stärkeres Wachstum im Westen die Wirtschaft andernorts tendenziell ankurbelt“, so DeNoon. In diesem aussichtsreichen Umfeld gehen Harting, DeNoon und Schwellenländeraktienexperte Henry S. D’Auria  mit einem klar definierten Investmentprozess vor: Das Portfolio soll aktienähnliche Erträge bei signifikant reduzierten Schwankungen erzielen. Die Investitionen in unterschiedliche Assetklassen wie Aktien, Anleihen Wertpapiere und Währungen orientieren sich dabei nicht an einem Index. Um die anspruchsvollen Ziele zu erreichen, werden Anlagechancen unabhängig von der Assetklasse bewertet. Der Ansatz ist also ganzheitlich strukturiert, anstatt separate Portfolios zusammenzufügen.

Aktuell hat der Fonds (ISIN: LU0633140644) rund 81 Prozent seines Portfolios in Aktien und 18 Prozent in Anleihen investiert. Der Rest ist in Cashpositionen und Währungspositionen angelegt. Die Basiswährung ist US-Dollar, es gibt aber auch Tranchen mit Währungsabsicherung.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer