DAX-0,12 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-1,91 %

NetCents Panik unter Aktionären – ist das der Totalverlust?

Nachrichtenquelle: Sharedeals
25.04.2018, 13:24  |  4123   |  10   |   
Seit vergangenem Freitag ist die vieldiskutierte Krypto-Aktie von NetCents (WKN: A2AFTK) duch die kanadische Börsenaufsicht IIROC vom Handel ausgesetzt. Vorausgegangen war ein erneut raketenartiger Anstieg des Aktienkurses. Wie geht es jetzt weiter?

Begründet wird die Aussetzung des Handels seitens der Aufsicht mit der Nicheinhaltung von Börsenanforderungen. Ob diese auch in Zusammenhang mit der zuvor von NetCents vermeldeten „Revolution im Kryptowährungsmarkt“ steht, ist unklar. Das Unternehmen sah bislang offensichtlich keinen Grund, sich gegenüber seinen Aktionären zu erklären. Das zuletzt veröffentlichte Zahlenwerk der gehypten Firma ist ernüchternd.

Ist NetCents pleite?
Fakt ist: Im letzten Berichtsquartal erzielte NetCents gerade mal 51.000 CAD Umsatz – bei 6,2 Millionen CAD Nettoverlust! Der Kassenbestan schrumpfte Ende Januar auf nur noch 1,1 Millionen CAD zusammen. Der ohnehin angeschlagene Blockchain-Sektor dürfte zukünftige Finanzierungen nicht gerade erleichtern.

Noch ist offen, wie es für NetCents und seine Anleger weiter geht. Selbst wenn der Handel wieder aufgenommen würde, sollte sich jeder fragen, ob eine Marktkapitalisierung von deutlich über 100 Millionen CAD trotz aller Zukunftsvisionen angesichts der Faktenlage angemessen ist. Es würde uns jedoch auch nicht verwundern, wenn der NetCents-Handel niemehr aufgenommen würde. Das schweigende Management betrachten wir als alarmierendes Zeichen.

Wir raten interessierten Anlegern den Austausch mit Börsen-Experten in unserem kostenlosen Live Chat.



10 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Der User "Nachrichten w:o" hat ja nun angeblich diesen Eintrag hier im Forum abgesetzt.

Ist es eigentlich schon mal jemandem eingefallen, dass dieser Eintrag durch Hackerei als Eintrag von WO lanciert worden sein könnte von Leuten, die ein Interesse daran haben, dass Mitforisten hier denken, dass WO seine Meinung vom 26. April 2018 (dem Tag des Handelsstopps in Netcents) hier in dieser Form nicht posten würde?

WO hält sich nämlich aus der Diskussion in den Foren heraus. Wenn einer der Moderatoren einen Kommentar veröffentlichen möchte, dann erfolgt das unter dem Moderatornamen.

In Zeiten des PC muss man nicht immer denken, dass alles korrekt zugeht. Es gibt viele Verbrecher, die im Hacken eine tolle Möglichkeit sehen, die Meinung des gemeinen Volkes zu beeinflussen.

Zum Beispiel ist Facebook gehackt worden, um die US-Wahlen zu beeinflussen. Und wer war es? Kein geringerer als Mr. Putin.

Also: bevor hier Vorwürfe in Größenordnungen kommen, einfach mal diesen Eintrag vom Moderatorenteam verifizieren lassen. Die freuen sich, wenn man ihnen konkrete Hinweise gibt.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel